NICHT ANGEMELDET

▶ Erneut Protest gegen Corona-Maßnahmen in Neubrandenburg

In Neubrandenburg fand erneut ein „Montagsspaziergang” gegen die Corona-Maßnahmen statt. Auch in Anklam, Greifswald, Rostock und Stralsund gab es Protest.
Rund 200 Menschen versammelten sich am Montag auf dem Marktplatz in Neubrandenburg.
Rund 200 Menschen versammelten sich am Montag auf dem Marktplatz in Neubrandenburg. Simon Voigt
Zu Beginn der Veranstaltung haben zahlreiche Personengruppen offenbar keinen notwendigen Abstand eingehalten.
Zu Beginn der Veranstaltung haben zahlreiche Personengruppen offenbar keinen notwendigen Abstand eingehalten. Felix Gadewolz
Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Felix Gadewolz
Neubrandenburg.

In Neubrandenburg haben sich am Montagabend wieder mehrere Menschen versammelt, um gegen die Maßnahmen der Landesregierung gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu protestieren. Nach Angaben der Polizei war die Versammlung jedoch nicht angemeldet.

Mehr lesen: ▶ Bürger protestieren in zahlreichen MV-Städten gegen Corona-Maßnahmen.

Gegen 19 Uhr brachen ersten Schätzungen zufolge etwa 270 Menschen vom Marktplatz aus zu einem Spaziergang auf. Insgesamt 70 Polizisten waren in Neubrandenburg im Einsatz, 170 im gesamten Bereich der Polizeiinspektion Neubrandenburg. Nach Angaben der Beamten waren auch Stadtvertreter, unter anderem von der CDU, in Neubrandenburg vor Ort. Die Polizei rief die Stadtvertreter in einer Durchsage dazu auf, sich zu melden. „Nehmen Sie auch hier Ihre Verantwortung wahr“, hieß es.

[Video]

Abstandsregeln nicht eingehalten?

Auf dem Friedrich-Engels-Ring, Höhe Fritz-Reuter-Straße kam es zu einer nicht angemeldeten Versammlung. Hierbei hatten sich zwei Personen in Sichtweite auf den Gehweg gesetzt und ein Plakat enthüllt. Der Demozug wurde von der Polizei an der Blockande entlang vorbeigeleitet. Kurz vor 20 Uhr endete der Spaziergang auf dem Marktplatz, die Polizei forderte die Demontrierenden mehrfach auf, den Platz zu verlassen. Um kurz nach 20 Uhr hatten die Teilnehmer des Spaziergangs den Marktplatz dann verlassen.

Mehr lesen: Bund plant offenbar Lockerung der Corona-Regeln

Zu Beginn der Veranstaltung haben zahlreiche Personengruppen offenbar keinen notwendigen Abstand eingehalten, hier wird geprüft, ob es sich um einen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz handelt.

[Video]

 In Anklam versammelten sich etwa 20 Menschen zu einem Spaziergang, in Greifswald versammelte sich laut Polizei eine zehnköpfige Personengruppe auf dem Marktplatz, die sich nach einer Ansprache durch Kräfte des Polizeihauptreviers Greifswald auflöste. Auch Waren, Malchow, Demmin und Schwerin sowie in Rostock und Stralsund gab es Proteste.

Erst am Samstag hatte die AfD zu einer Kundgebung unter dem Motto „Freiheit statt Überwachungsstaat! Lockdown sofort beenden“ auf dem Neubrandeburger Marktplatz aufgerufen.

Hinweis: Der Artikel enthielt fehlerhafte Angaben der Polizei über eine Sitzblockade, die die Polizei inzwischen korrigiert hat. Sie wurden im Artikel entsprechend korrigiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (22)

Ich hoffe dann mal, dass dann mehr als einer sieht wenn da einer den Arm angeblich zu hoch hat !! So wird Steuergeld verschwendet und die Verbrecher können in Ruhe die Fahrräder klauen.

170 Polizisten im Einsatz. Mir scheint die Regierenden haben eine Riesenangst vor der eigenen Bevölkerung,die nichts weiter macht als ihre Verfassungsrechte einzufordern.

soll einschüchtern und abschrecken.

70.

In Rostock war der sog. Spaziergang nach Minuten durch die Polizei beendet. Kraft der bestehenden Regelungen. NB: Vor über einer Woche markiert die Stadt noch Abstandsmarken für Teilnehmer einer nicht angemeldeten Demo. Menschenkette NB nach NZ Kopfschütteln bis zum Schleudertrauna. Rostock hat die Regeln eingehalten. Dort wird es sich rum sprechen. In NB steppt der Bär

Wenn wir schon so weit sind: https://www.bundestag.de/resource/blob/691376/2feb28d7057bf918bd18254ab06d95ad/WD-4-041-20-pdf-data.pdf , dann wir es langsam Zeit gegen die Corona-Politik aufzustehen. Diese und andere Sauereien testen den Sozialismus aus. Und ein großes Pfui das wieder mit der Nazukeule totschlagen zu wollen.

Am 11. April 2020 klangen Sie noch so: "Aber wenn das von der Landesregierung so vorgegeben wird, was man auch zum Teil einsieht (Einreisebeschr. wg. knapper Krankenhausbetten), zählt das -auch das Denunziantentum- eher zur Bürgerpflicht." Ich glaube sie könnten sich bei dem armen Schroedel82 mal entschuldigen, der hat das alles wirklich angekündigt. Und nur damit kein Missverständnis auftritt, der Sozialismus war nach eigenem Bekenntnis eine Diktatur. Es macht einfach keinen Unterschied, wessen Diktatur das ist - keine dient dem Menschen.

Um noch einmal auf mein Lieblingsthema von den gelben Dreiecken zurückzukommen, Nun ist es doch ein grüner Punkt geworden und kein stylischer blauer Virus.
"Wer ein negatives Testergebnis erhält, also nachweislich nicht infiziert ist, und das jeden Montag und Freitag aufs Neue, erhält einen grünen Punkt auf sein Namensschild und Sondergenehmigungen, wie Schulleiter Tesch der „FAZ“ sagte."

Naja, zwischen zuhause bleiben, aus Infektionsgründen Abstand zu halten, auf Freiheiten im tgl. Umfeld zu verzichten und hinterrücks enteignet zu werden, fremden Leuten ihren Lebensstandard zu bezahlen, sind schon andere Kategorien. Ich stehe immer noch dahinter, Freiheiten und Kontakte dem Infektionsgeschehen anzupassen. Aber das "Drumherum", das was auch ohne Virus unausweichlich geworden wäre(Transferzahlungen bspw.), geht zu weit. Ich hoffe, Sie erkannen den Unterschied. Es ist kein Sinneswandel, nur veränderte Realitäten.

anzuerkennen, dass Schroedel82 zwar kurz vor dem Verdursten in der Wüste war, aber irgendwie doch recht hatte.

Ich habe grundsätzlich kein Problem, dass der eine oder andere etwas länger braucht. Nur um Schroedel82, der seit den extremen Beleidigungen abgeschaltet hat, tut es mir wirklich leid.

Das ist absolut lächerlich, Schroedel82 war ein ignoranter Verschwörungstheoretiker, der sich anmaßte Experte für alles zu sein. Angeblich für Biologie, für Virologie, Soziologie, Rechtswissenschaften, Psychologie etc. Keine einzige wirre These war richtig, im Gegenteil, das die Fallzahlen und Neuinfektionen in MV relativ gering ausging stagniert, oder sogar die Zahl der Erkrankten zurückgeht war einzig an der richtigen Maßnahmen durch die Coronaverordnungen geschuldet. Wenn es nach diesem Verschwörungstheoretiker Schroedel82 gegangen wäre hätten wir jetzt 10000 Infizierten bei mehreren Hundert Toten, wäre das Ihnen und der "Typen" lieber gewesen, als auf das eine oder andere mal zu verzichten. Das die Leute immer noch auf die Strasse gehen, zeigt doch offenkundig welche Ignoranten hier leben, aber dieser Herren/Damen die in Rostock und Neubrandenburg für ihre "Grundrechte" auf die Straßen gingen sind dann die ersten die herumschreien, wenn sie durch Covid 19 angesteckt werden würden, dann würden diese Herrschaften herumschreien und wieder den Staat angehen, das er sie nicht geschützt hat. Das sind mehr oder weniger ekelhafte Querulanten die grundsätzlich gegen alles und jenes dagegen sind. Kommen mit lächerlichen Argumenten, wie Schroedel82 sie ja auch brachte mit den Worten: "Diktatur", "Abschaffung des Rechtsstaates" usw. Was ja total lächerlich ist, denn wäre eine Diktatur am Aufbauen, bzw. etabliert worden, wären solche Leute wie Schroedel82 und die ganzen Coronaleugner und "Besserwisser" die alles besser wissen als die Forscher und Experten schon längst im Knast, weil Kennzeichen der Diktatur ist, das Kritik unerwünscht ist und demzufolge diese Menschen dann weggesperrt werden. Jeder Corona - Artikel hier im Nordkurier wurde in der "Hochphase" der Pandemie mit wirren Thesen und Youtube-Filmchen Empfehlung von Schroedel82 zugemüllt, offenbar hat er keine Munition mehr um seine wirren Thesen weiter zu verbreiten, oder er hat durch die Zahlen der Neuinfektionen die stetig sinkt bzw. langsamer ansteigt als noch im März/April schlichtweg keine Argumente mehr, alles und jenes rücksichtslos anzugreifen, um einer Ausbreitung die Stirn zu bieten.

Sind Sie mit Schroedel82 oder wie hieß der andere Babsi, Sabsi, Sabi verheiratet? Das waren Typen, die nicht argumentieren und verdauen konnten. Irgendwann werden die ignoriert, von wenigen beleidigt oder schalten dann mal ab und gehen in anderen Foren. Jeder stirbt für sich allein. Für meinethalben, brauche ich mich nicht zu entschuldigen. Wir sind hier nicht im Selbsthilfegesprächskreis!

So schafft man es auf einer Demo präsent zu sein, wo mehr Leute sind als bei der AfD.
Hut ab!
Oder war das doch eher der Versuch zu erklären, warum man immer unter Tarif im HKB getagt hat?

Ich bin gespannt, wie die CDU die Interviewanfragen des Nordkurier beantworten wird.
Das Ganze hat Potential.

Corona und Frank Benischke zu vermischen. Wenn Sie denn, wie behauptet, kein Vertreter der Manu-Diktatur sind, beleibt eigentlich nur die gänzlich überflüssige Annalena-Kobold-Fraktion.
Jede Diktatur auch die grüne (sorry für das Wortspiel mit Herrn Tesch) ist menschenfeindlich. Wobei, wer Volker Beck den Verbleib in seiner Partei erlaubt, der kann einem eigentlich nur leid tun.

Ich hoffe Sie haben inzwischen die Sumpfmetapher verstanden.

Grüße vom Datzeberg.

an schroedel82 und seine arbeitende Frau mit 2 akademischen Abschlüssen.

Wie in der Politik... 5% Grenze der Einwohneranzahl nicht erreicht... Lasst uns alle einen Moment innehalten und uns bedanken, dass Dummheit nicht ansteckend ist.

"Dänemark, Tschechien, Italien und weitere EU-Länder reagieren. Sie stellen das öffentliche Leben praktisch ein. Nur in Deutschland kann sich Covid 19 praktisch ungehindert ausbreiten. Das wird fatale Folgen haben! Die Regierung muss jetzt endlich angemessene Schritte einleiten! "

Nieder mit der Weidel - Diktatur!

... diese Ignorantenversammlung versammelter Spinner von der Polizei auflösen lassen und saftige Bußgelder verhängen. Das ist die einzige Sprache die diese Leute verstehen.

Ja genau Herr Strandvogt, alles auflösen unterdrücken, alles Spinner schön schweigen alles ist gut alles ist ruhig ja nicht auffallen. Kennen sie den Buchtitel "Der Untertan "? .Passt doch zu ihnen.

Der Unkundige kennt Buchtitel 🙈😂

Smileys schickt man dann wenn man nicht mehr weiter weiß.

Vor allem ER IST WIEDER DA.

Und er bleibt auch verlassen sie sich drauf. Weiter brüllen sie Leuchte.