Nach dem Diebstahl von Terrassenmöbeln such die Polizei Zeugen.
Nach dem Diebstahl von Terrassenmöbeln such die Polizei Zeugen. NIKOLAS HOFFMANN
Diebstahl in Neubrandenburg

„Es wird immer dreister” – „Sandkrug”-Möbel geklaut

So etwas ist der Betreiberin des „Sandkrug” in Neubrandenburg in 30 Jahren noch nicht vorgekommen: Diebe haben Tische und Stühle von der Restaurantterrasse geklaut.
Neubrandenburg

Über Nacht haben Unbekannte dem Neubrandenburger Restaurant „Sandkrug” Terrassenmöbel gestohlen. Widerrechtlich seien die Täter auf zwischen dem 6. August um 22.30 Uhr und dem 7. August um 10 Uhr auf die Terrasse gelangt, meldet die Polizei. Von dort nahmen die zehn Stühle und zwei Tische mit.

„Es wird immer dreister”, sagt Inhaberin Cindy Diekelmann auf Nordkurier-Anfrage. In rund 30 Jahren sei es noch nie vorgekommen, dass ihr die Terrassenmöbel gestohlen worden seien. Der Außenbereich des beliebten Restaurants an der Demminer Straße ist nicht extra abgeschlossen, die Rattan-Möbel waren nicht extra gesichert. „Damit rechnet man aber auch nicht”, betont Cindy Diekelmann.

Schaden beträgt rund 800 Euro

Auf etwa 800 Euro schätzt die Polizei den Wert der gestohlenen Möbel. „Ein Glück ist nichts Schlimmeres passiert”, sagt Cindy Diekelmann, die auch schon mit schlimmeren Taten konfrontiert wurde. Vor knapp vier Jahren waren Unbekannte gewaltsam ins Restaurant eingestiegen, stahlen Tageseinnahmen und bedienten sich am Tresor. Der Verlust war damals vierstellig.

Das Fehlen der Außenmöbel sei vor allem so ärgerlich, weil die Gäste bei den sommerlichen Temperaturen am liebsten draußen sitzen. Neue Tische und Stühle seien schon bestellt, sagt die Inhaberin, die nun über eine extra Sicherung für die Möbel nachdenkt – auch wenn das bei knappen Personal sehr zeitintensiv sei.

Die Polizei sucht derweil nach Zeugen. Hinweise könnten telefonisch an 0395 55825224 oder bei der Internetwache gemeldet werden.

zur Homepage