Nach den vielen Funden in Groß Nemerow stellt sich die Kripo auf langwierige Ermittlungen ein.
Nach den vielen Funden in Groß Nemerow stellt sich die Kripo auf langwierige Ermittlungen ein. Felix Gadewolz
Kriminalität

Fahrzeug-Funde jetzt Fall für die Kripo

Nachdem in Groß Nemerow eine ganze Lagerhalle von der Polizei beschlagnahmt wurde, stellen sich die Beamten auf langwierige Ermittlungen ein.
Groß Nemerow

Wegen der Funde in einer Groß Nemerower Lagerhalle laufen die polizeilichen Untersuchungen noch. „Wir ermitteln wegen des Verdachts des Diebstahls und der gewerbsmäßigen Hehlerei“, hieß es auf Anfrage vom Polizeipräsidium Neubrandenburg. Dorthin – genauer ins Fachkommissariat 2 der Kriminalpolizeiinspektion für schwere und organisierte Kriminalität – ist der Fall mittlerweile gewandert.

Mehr zum Thema: Polizei findet Massen an Diebesgut

Vor einer Woche hatte die Polizei eine ganze Lagerhalle in Groß Nemerow beschlagnahmt, nachdem dort viele Fahrzeuge und Fahrzeugteile aufgetaucht waren. Der Verdacht liegt weiterhin nahe, dass ein Teil der Funde nicht rechtmäßig in den Besitz des Tatverdächtigen aus dem Stargarder Land gewandert sind. Dessen Wohnung war bereits durchsucht worden.

Lesen Sie auch: Lagerhalle voll Diebesgut – Verdächtiger bleibt frei

Selbst auf Fahrzeugdiebstahl spezialisierte Kräfte der Bundespolizei sollen schon in die Ermittlungen involviert worden sein. Das genaue Ausmaß der Tat ist jedoch weiterhin unklar. Die Auswertung und Zuordnung der Gegenstände werde noch lange Zeit in Anspruch nehmen, hieß es aus dem Präsidium. Auf der Suche nach einem gestohlenen Quad waren die Polizisten auf die Lagerhalle gestoßen.

zur Homepage