Unsere Themenseiten

:

FCN-Junioren verabschieden sich aus der Regionalliga

Die FCN-Talente um Toni Telle (l.) kamen gegen mit 1:8 unter die Räder. [KT_CREDIT] FOTO: Eckard Berndt

Neubrandenburg.Jetzt ist es traurige Gewissheit: Nach der 1:8 (1:4)-Heimpleite gegen Hertha Zehlendorf stehen die A-Junioren des 1. FC Neubrandenburg bei noch ...

Neubrandenburg.Jetzt ist es traurige Gewissheit: Nach der 1:8 (1:4)-Heimpleite gegen Hertha Zehlendorf stehen die A-Junioren des 1. FC Neubrandenburg bei noch vier ausstehenden Partien als Absteiger aus der Fußball-Regionalliga fest. „Wir bekommen einfach zu billige Tore. Dennoch ist die Niederlage viel zu hoch ausgefallen. Im Gegensatz zu den letzten Spielen waren nicht so schlecht, wie das Ergebnis aussagt“, meinte FCN-Trainer Peter Lukesch. Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Nick Stövesand (28.). Vor dem Seitenwechsel machten die in allen Belangen überlegenden Berliner alles klar. Mit Wiederanpfiff gestaltete der FCN die Partie offener, konnte aber drei, vier klare Chancen nicht nutzen. Ausgebuffter die Zehlendorfer: Was diese an Möglichkeiten hatten, landeten im FCN-Tornetz.
1.FCN:Buschke-Turowski, Aßmann, Mayer, Zutz, (46. Jarchow), Lang, Zeugner, Telle (82.), Meier, Stövesand, Wollschläger (79. Gladis)ebe