Unsere Themenseiten

:

Feuer zerstört Laube

  
  
frogger - Fotolia

Alarm in der Abendstunde: In einer Kleingartenanlage brennt eine Laube.

Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei im Fall eine Laubenbrandes in Neubrandenburg. In der Kleingartenanlage "Lindetal" war am Sonntagabend in einer Laube aus Holz ein Feuer ausgebrochen. Die Neubrandenburger Berufsfeuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht. Jedoch wurden durch das Feuer das Inventar und der komplette Innenbereich zerstört. Personen waren zum Zeitpunkt des Feuers nicht anwesend. Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 2500 Euro.

Kommentare (3)

Ich finde es echt gemein einem 8 jährigen jungen , sein vater und mir so weh zu tun .ich frag mich was geht in den köpfen solcher menschen rum .wir stellen uns nun die frage warum: was haben wir dem zerstörer getan? wir sind nur eine einfache familie mit einem 8 jährigen kleinen jungen dem das schönste sein garten zerstört wurde. wir sind am boden zerschlagen nun . nun kommen die kosten des entsorgen und eine neue laube mit gesamten inhalt auf uns zu .wir sind hartzv leute und können garnicht die summe aufbringen.ich bin so erschlagen und mir geht es so schlecht jeden tag mein kind zu sagen der garten ist hin nun. wenn du das liest der das getan hat der sollte sich schämen . ein kind die freude des garten vorm vatertag ihm zu nehmen .ich finde echt keine worte mehr.

@kiara_200275 : Liebe Leserin, vielen Dank für die persönlichen Zeilen. Bitte melden Sie sich beim Chefreporter Thomas Beigang. Er möchte gern mit Ihnen über das Problem sprechen. Vielleicht findet sich ein Weg, dass der Nordkurier helfen kann. Sie erreichen ihn unter 0395 56397570 oder unter beigang@nordkurier.de

Ich danke mich für die nette Antwort und ich wünschte mir das uns geholfen werden könnte das wir wieder nach vorne schauen könnten .Haben ne Mail an den Thomas Beigang geschrieben. vielen lieben dank .