POLIZEI

Firmentransporter in Neubrandenburg über Nacht geklaut

Als er morgens zur Arbeit fahren wollte, musste ein Angestellter feststellen, dass sein Firmentransporter über Nacht geklaut worden war. Wer hat den weißen Transporter gesehen?
Wer hat den gestohlenen weißen Transporter aus der Tibujewstraße gesehen? Bei dem Transporter handelt es sich um e
Wer hat den gestohlenen weißen Transporter aus der Tibujewstraße gesehen? Bei dem Transporter handelt es sich um einen Sprinter mit langem Radstand, amtlichen Kennzeichen AUR-EN 314 sowie Aufkleber der Firma Enercon. Nordkurier
Neubrandenburtg ·

Unbekannte Täter haben in der Neubrandenburger Oststadt einen Firmentransporter gestohlen. Ein Mitarbeiter der Firma Enercon hatte den Mercedes-Benz am Dienstagnachmittag in der Tibujewstraße abgestellt, wie die Polizei mitteilte. Als er am Mittwochmorgen zur Arbeit fahren wollte, stellte er den Diebstahl des Fahrzeugs fest. In dem Auto befanden sich diverse Werkzeuge sowie Sicherungs- und Digitaltechnik. Der Schaden wird den Angaben zufolge auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Bei dem Transporter handelt es sich um einen Sprinter mit langem Radstand in der Farbe Weiß. An dem Fahrzeug waren die amtlichen Kennzeichen AUR-EN 314 sowie Aufkleber der Firma Enercon angebracht. Anwohner und Passanten, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Neubrandenburg unter der Rufnummer 0395 55825224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Mehr lesen: Diebe brechen Firmentransporter in Waren auf

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburtg

zur Homepage

Kommentare (1)

Es ist eben eine Unsitte kleine Firmenfahrzeuge aber auch Schadstoffmobile in Form von LKW in Wohngebieten abzustellen. Da hatte jemand sicher etwas dagegen.