Unsere Themenseiten

:

Freie Fahrt nach den Bauarbeiten

Freie Bahn: Der Bahnübergang Morgenlandstraße ist erneuert worden, auf der Strecke nach Kleeth sind jetzt wieder Züge unterwegs.
Freie Bahn: Der Bahnübergang Morgenlandstraße ist erneuert worden, auf der Strecke nach Kleeth sind jetzt wieder Züge unterwegs.
Jörg Franze

Weil drei Bahnübergängein Neubrandenburg erneuert wurden, mussten Bahnfahrer zuletzt auf den Bus umsteigen. Jetzt rollen wieder die Züge.

Na bitte, die Deutsche Bahn kann auch pünktlich. Seit Wochenbeginn ist aller Schienenersatzverkehr für Neubrandenburg passé, zwischen der Viertorestadt und Altentreptow sowie Richtung Westen nach Kleeth sind jetzt wieder Züge unterwegs.

Bauleute hatten in den vergangenen Wochen drei Schrankenanlagen am Übergang von der Morgenlandstraße zur Bertolt-Brecht-Straße erneuert. Auch die Beleuchtung wurde auf den neuesten Stand gebracht. Insgesamt 1,5 Millionen Euro haben sich Bahn, Bund und Stadt Neubrandenburg den Umbau kosten lassen (der Nordkurier berichtete). Die Bahnstrecken mussten aus Sicherheitsgründen während der Arbeiten gesperrt werden.

Mit dem Ende der Bauarbeiten schlug auch die letzte Stunde für das Stellwerk in der Nähe der Bahnübergänge. Das denkmalgeschützte Gebäude wird in diesen Tagen noch ausgeräumt und gegen Vandalismus gesichert, wie Bauüberwacherin Gudrun Frey erklärt. Die Mitarbeiter des Stellwerks habe die Bahn an anderen Stellen im Konzern eingesetzt.

Kommentare (1)

eigentlich wäre auch mal die schrankenanlage in der sponholzer straße fällig. es sind hier unzumutbare zustände die die bahn heraufbeschwört und das hat nichts mit der vielgelobten sicherheit zu tun. von beginn des blinkens der roten leuchte bis zu m ende der schließung vergehen normal 5-6 minuten. das ist an dieser vielbefahrenen straße eindeutig zu viel. das es besser gezht zeigen ander übergänge des unternehmens an denen auch in kurzen abständen noch züge fahren. die schranken könnten sich unmittelbar nach vorbeifahrt öffnen und nicht erst nach 2-300 m. da sich an diesem übergang alle 30 min ca die schranken schließen, kann man sich ja ausrechnen wie lange der übergang am tag geschlossen ist und die trefferquote hier seine zeit sinnlos zu verbringen, nur wiel man nicht in der lage ist moderne sicherungstechnik einzubauen.