Die B104 musste in Neubrandenburg zeitweilig komplett gesperrt werden.
Die B104 musste in Neubrandenburg zeitweilig komplett gesperrt werden. Felix Gadewolz
Sperrung B104

Frontal-Crash – zwei Frauen in Neubrandenburg verletzt

Auf der B104 stießen zwei Wagen am Samstagnachmittag zusammen. Eine junge Fahrerin hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren.
Neubrandenburg

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 104 in Höhe Küssow sind am Samstagmittag gegen 12.20 Uhr zwei Frauen verletzt worden, eine von ihnen schwer. Die Polizei geht davon aus, dass die 19-jährige Fahrerin eines Mercedes „auf Grund von Unaufmerksamkeit” in die Gegenfahrbahn geraten sei.

Lesen Sie auch: B109 – Audi-Fahrer landet im Straßengraben

50-Jährige schwer verletzt

Sie lenkte zwar noch gegen – allerdings versuchte auch die Fahrerin eines entgegenkommenden Wagens auszuweichen. Beide lenkten auf die selbe Fahrbahn. Dann war es zu spät. Bei dem frontalen Zusammenstoß wurden beide Fahrerinnen verletzt, die entgegenkommende 50-Jährige schwer, hieß es am Nachmittag von der Polizei.

Lesen Sie auch: Tierischer Einsatz – Polizei fahndet nach Esel bei Neustrelitz

Beide Autos wurden schwer beschädigt, die B104 musste zeitweilig komplett gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro.

zur Homepage