ZDF Sportstudio

Fußballer aus Neubrandenburg erneut an ZDF-Torwand

Supertor-Schütze Dennis Kühl, Fußballer beim 1. FC Neubrandenburg 04, reist am Samstag nach Mainz, um beim Torwand-Schießen des ZDF-Sportstudios zu starten.
Der Traumtor-Schütze Dennis Kühl (hinten) ist auch im Nahkampf nicht zaghaft.
Der Traumtor-Schütze Dennis Kühl (hinten) ist auch im Nahkampf nicht zaghaft. Roland Gutsch
Neubrandenburg

Als ihn die Mail mit der Information erreichte, dass er der Traumtreffer-Sieger sei, war Dennis Kühl „dann doch ein wenig überrascht”. Der Verbandsliga-Fußballer vom 1. FC Neubrandenburg 04 hat bereits zum zweiten Mal ein Voting zum schönsten Amateur-Tor in einem Internet-Portal gewonnen und sich damit für das Torwand-Schießen am kommenden Samstag im „Aktuellen Sportstudio” des ZDF qualifiziert. Die Live-Sendung im „Zweiten”, ein Klassiker des deutschen Fernsehens, startet um 23.30 Uhr. Das Duell eines Herausforderers gegen Sport-Promis an der Torwand gehört zu den Markenzeichen der Show.

Mehr lesen: Kicker vom 1. FCN 04 zum zweiten Mal im Aktuellen Sportstudio vom ZDF?

FCN-Fan Thomas Köhler hatte Kühls attraktiven Fallrückzieher-Treffer in der Punkte-Partie beim SV Pastow per Videokamera eingefangen und sich darum gekümmert, dass die spektakuläre „Bude” in die Auswahl kommt. Auch ein Nordkurier-Beitrag half, der Online-Aktion Aufmerksamkeit zu verschaffen. Unterm Strich fasste der Neubrandenburger Kicker 292 Stimmen ab und ließ die Mitbewerber Adnan Zeneli (FC Kickers Leer/239) und Paul Bertram (Friedrichswalder SV/228) hinter sich. „Die anderen Tore waren auch schön anzusehen. Ich hatte mir schon gedacht, dass es eng werden wird”, so der 29-Jährige.

Sie können das Tor im folgenden Video bestaunen. Zu sehen ist es ab Minute 1:01.

Auch interessant: FCN-Kicker Dennis Kühl mit Traumtor ins ZDF-Sportstudio?

Dennis Kühl freut sich auf den Auftritt in Mainz. Dort war der Vier-Tore-Städter vor gut zwei Jahren schon einmal gelandet: Zuvor hatte er in einem Heimspiel des 1. FCN 04 gegen die SG Aufbau Boizenburg (5:0) mit einem Super-Treffer aus mehr als 50 Metern Torentfernung zu gefallen gewusst. An der legendären ZDF-Torwand war Kühl der Herausforderer für die deutsche Säbelfechter-Auswahl und Weitsprung-Star Malaika Mihambo. Denkbar knapp schrammte er am Tagessieg vorbei. Auch dieses Mal geht es für ihn zugleich um einen 1000-Euro-Gutschein.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage