IMMOBILIEN-SPEKULATION

Kleingärten in Neubrandenburg werden nicht geschützt

Ein Wohngebiet statt einer traditionsreichen Gartenanlage. So wollte es die Stadt Neubrandenburg. Die Pächter konnten das zwar verhindern, doch ihr Vorstoß, die Kleingärten unter dauerhaften Schutz zu stellen, ist nun gescheitert.
Susanne Schulz Susanne Schulz
Broda-Neukrug gilt als älteste Kleingartenanlage Neubrandenburgs. Und während andere Vereine der Stadt mit Leerstand
Broda-Neukrug gilt als älteste Kleingartenanlage Neubrandenburgs. Und während andere Vereine der Stadt mit Leerstand kämpfen, sind die Gärten hier begehrt. Dennis Bacher
Neubrandenburg.

Die Kleingartenanlage Broda-Neukrug ist möglicherweise die Sparte, über die in Neubrandenburg am meisten geredet wird. Und das nicht immer aus erfreulichen Gründen: Als die Stadt das nahe dem Tollensesee gelegene Areal südlich der Y-Kreuzung als Wohnungsbaustandort erschließen und dafür die Gärten aufgeben wollte, bewirkte erst ein heftiger Widerstand der Pächter einen Rückzug solcher Pläne.

Landesamt lehnt Antrag ab

Mit einem Antrag auf Denkmalschutz wollten sie die Schrebergartenanlage aus dem Jahr 1886 nun dauerhaft vor Immobilienspekulationen schützen. Doch der Wunsch fand im zuständigen Landesamt keine Fürsprache. Der behördlichen Stellungnahme zufolge gibt es „keine denkmalfähige Substanz, die einen größeren historisch begründeten Zusammenhang erkennen lässt.”

Zu viele Umbauten im Garten

Aus der Entstehungsphase der Anlage gebe es keine originale Bau- und sehr wenig Vegetationssubstanz. Die vorhandenen Lauben aus der Wiederaufbau-Phase nach dem Zweiten Weltkrieg, die als „zweite Entstehungsphase“ beschrieben wird, seien in der Zwischenzeit umgebaut oder durch Neubauten aus der Zeit nach 1989 ersetzt und ergänzt worden.

Gute Nachrichten hingegen gab es in diesem Sommer mit der Plakette „Natur im Garten“ – vergeben vom Landschaftspflegeverband Mecklenburg-Vorpommern für das Engagement zahlreicher Nachbarn, die sich gemeinsam eines leerstehenden Gartens angenommen hatten. Eigentlich ist Leerstand nämlich ein Fremdwort in den 134 Parzellen.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage