NÄCHSTE ABFUHR AM 8. JANUAR

Gelbe Säcke verunzieren Altentreptow

Zahlreiche gelbe Säcke liegen seit Tagen an den Straßen von Altentreptow zur Abfuhr bereit. Doch es tut sich nichts.
Auch auf Altentreptows Marktplatz liegen die gelben Säcke zur Abfuhr bereit.
Auch auf Altentreptows Marktplatz liegen die gelben Säcke zur Abfuhr bereit. Christina Weinreich
Altentreptow.

Was tun mit den vielen gelben Säcken, die jetzt schon eine längere Zeit im Stadtgebiet herumliegen? Ob der Entsorger Remondis die wohl noch vor dem Jahreswechsel abholen wird? Das fragen sich Nordkurier-Leser besorgt am Redaktionstelefon. Denn wenn die noch bis zum Jahreswechsel vor den Häusern liegen sollten, dann würde es in der Stadt nach dem 1. Januar wohl wild aussehen, sorgen sie sich. Zum üblichen Müll, der bei der Silvesterknallerei entsteht, würde noch so mancher Inhalt aus gelben Säcken auf den Gehwegen und Straßen dazukommen.

Remondis rollt mit seinen Leuten erst wieder Anfang Januar in Altentreptow an, heißt es auf Nordkurier-Nachfrage beim Entsorger. Die Säcke bleiben also liegen. „Wir waren am 24. Dezember da und haben eingesammelt. Nun ist der 8. Januar wieder normaler Abfuhrtermin.“ Es habe während der Festtage im Dezember Änderungen beim Abfahren des Mülls und der gelben Säcke gegeben, worüber das Unternehmen rechtzeitig im Nordkurier berichtet habe, heißt es weiter.

Um ein Aufreißen der Säcke bzw. einen nicht sachgemäßen Umgang mit ihnen zu vermeiden, werden die Besitzer der gelben Säcke gebeten, diese wieder bis zum 8. Januar in die Haushalte zu nehmen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Altentreptow

Kommende Events in Altentreptow

zur Homepage