BARGELD GESTOHLEN

Geräuschlose Diebe brechen in Haus ein

Während sich die Hauseigentümer einer Fußpflege in ihrer Küche hingaben, stahlen die Täter 3300 Euro.
Bärbel Gudat Bärbel Gudat
Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Tatzeit zwischen 14.30 bis 15.30 Uhr liegt.
Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Tatzeit zwischen 14.30 bis 15.30 Uhr liegt.
Altenthagen.

Am frühen Mittwochnachmittag gab es in Altenhagen einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Dorfstraße. Gestohlen wurden nach Angaben der Polizei 3300 Euro. Am Freitag machte die Polizei konkrete Angaben zum Tathergang. Demnach haben sich die noch unbekannten Täter durch eine unverschlossene Hintereingangstür Zugang zum Gebäude verschafft und dann sämtliches Mobiliar nach Bargeld durchsucht. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Tatzeit zwischen 14.30 bis 15.30 Uhr liegt, da die Hauseigentümer während dieser Zeit in der Küche eine Fußpflege bekommen haben. Die Täter seien äußerst vorsichtig vorgegangen und hätten keinerlei Geräusche verursacht. Sie konnten nach Polizeiangaben nach dem Diebstahl des Bargeldes das Haus unbemerkt in unbekannte Richtung verlassen.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensicherung vor Ort. Für die weiteren Ermittlungen werden Zeugen gesucht. Wer hat am Nachmittag des 14. August auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen in und um Altenhagen wahrgenommen? Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl oder möglichen Tatverdächtigen geben? Hinweise nimmt die Polizei in Malchin unter 03994-231 224 entgegen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung erneut um Aufmerksamkeit: „Seien Sie wachsam! Wenn Sie Personen oder Fahrzeugen bemerken, die sich auffällig verhalten und nicht in ihr gewöhnliches Umfeld gehören, sprechen Sie sie an. Einbrecher fühlen sich allein dadurch gestört. Wenn Sie sich nicht trauen, informieren Sie ihre örtliche Polizei oder rufen Sie die 110.” Die Polizei rät, immer die Wohnungstüren abzuschließen.

Die Polizei bietet ebenfalls Informationen über Möglichkeiten des Diebstahls- und Einbruchsschutzes. Die Präventionsberater der Polizeiinspektion Neubrandenburg würden für Rat und Tat zur Seite stehen. Den richtigen Ansprechpartner könne man werktags in der Bürozeit unter der Telefonnummer 0395-5582 5007 erreichen.

StadtLandKlassik - Konzert in Altenthagen

zur Homepage