ENDLICH FREIE FAHRT

▶ Groß-Baustelle auf Engels-Ring in Neubrandenburg abgeschlossen

Die jahrelange Groß-Baustelle zwischen Pferdemarkt und Bahnhof auf dem Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg ist Geschichte. Die Bauarbeiter haben sie sogar einige Stunden früher abgeschlossen als angekündigt.
Autos rollen wieder ohne Hinderniss über den Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg.
Autos rollen wieder ohne Hinderniss über den Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg. Thomas Beigang
Neubrandenburg ·

Der Neubrandenburger Friedrich-Engels-Ring ist seit Freitagvormittag wieder auf der langjährigen Baustelle zwischen Pferdemarkt und Bahnhof dreispurig befahrbar. Statt wie angekündigt erst am Nachmittag, sind die Sperrschilder auf der inneren Spur schon am Vormittag beiseite geräumt worden.

 

[Video]

 

Damit ist die aufwändige und jahrelange Sanierung der wichtigsten Neubrandenburger Magistrale abgeschlossen. Abschnittsweise wurde unter der Regie des zuständigen Straßenbauamtes in Neustrelitz die stark strapazierte Straße instand gesetzt.

Unfallschwerpunkt Nummer eins

Künftig fährt es sich dann wieder sicherer über den Engels-Ring. Denn die sonst überall mehrspurige Straße avancierte in der jüngsten Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt Nummer eins in Neubrandenburg – auch und vor allem wegen der zahlreichen Baustellen.

Mehr lesen: Ringbaustelle verursacht Verkehrschaos in Neubrandenburg.

Der Ring in Neubrandenburg zählt zudem zu den meist frequentierten Straßen in Mecklenburg-Vorpommern. Bis zur Fertigstellung der Ortsumgehung wurden hier bis zu 35.000 Fahrzeuge in 24 Stunden gezählt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage