VERKEHRSUNFALL BEI SADELKOW

Gülle-Lkw kippt auf B197 um - Bundesstraße gesperrt

Vermutlich weil er etwas zu schnell unterwegs war, ist ein Lkw auf der B197 zwischen Glienke und Sadelkow umgekippt. Die Bundesstraße wurde aufgrund des Unfalls halbseitig gesperrt.
Felix Gadewolz Felix Gadewolz
Ein mit Gülle beladener Lkw ist auf der B197 ungekippt.
Ein mit Gülle beladener Lkw ist auf der B197 ungekippt. Felix Gadewolz
Sadelkow.

Auf der B197 zwischen Glienke und Sadelkow ist am Montagvormittag ein mit Gülle beladener Lastwagen verunglückt. Der Fahrer des Lkw wollte über eine Feldauffahrt auf den angrenzenden Acker auffahren. Dabei war er laut Polizei wohl etwas zu schnell unterwegs und kippte auf die rechte Fahrzeugseite.

Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer leicht und wurde mit dem Rettungswagen in das Neubrandenburger Klinikum gebracht. Die alarmierte Feuerwehr soll nun prüfen, ob möglicherweise Betriebsstoffen in das Erdreich eingedrungen sind.

Die Bundesstraße 197 ist für die Unfallaufnahme bis auf weiteres halbseitig gesperrt.

zur Homepage

Kommentare (3)

Nicht auf der B197, sondern an der B197. Ist ja wohl deutlich auf dem Bild zu erkennen !

Wer hat ihn in die Einfahrt zum Feldweg von der Bundesstraße geschleppt? Sinn und Unsinn zu schreiben, den Unterschied sollte ein Redakteur gelernt haben wie das Löschen von unliebsamen Kommentaren.....bevor man ihn auf die Menschheit loslässt.

Bevor man etwas über Sinn oder Unsinn auf die Menschheit loslässt sollte man einen Text gelesen und verstanden haben: Der LKW landete von selbst in der Einfahrt als er beim zu schnellen Abbiegen von der Strasse umkippte.