HWK-Präsident Axel Hochschild (Mitte) freute sich über die Zukunft des Handwerks. Insgesamt erhob er jetzt 37 Azubis in den Gesellenstand.
HWK-Präsident Axel Hochschild (Mitte) freute sich über die Zukunft des Handwerks. Insgesamt erhob er jetzt 37 Azubis in den Gesellenstand. Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
Ausbildung

Handwerk boomt – 37 Azubis nun Gesellen

Das Handwerk zieht nach wie vor junge Menschen an. Knapp 1300 neue Arbeitsverträge wurden 2021 geschlossen. Dennoch bleiben viele Ausbildungsstellen unbesetzt.
Neubrandenburg

Passend zum Frühling endet für 37 junge Menschen die Lehrzeit und der Berufsalltag als Arbeitnehmer beginnt. Nach erfolgreicher Ausbildung wurden vor wenigen Tagen junge Handwerkerinnen und Handwerker aus zehn Gewerken in der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern (HWK) in Neubrandenburg feierlich in den Gesellenstand erhoben.

Auch interessant: Junge Fliesenlegerin lässt sich von den Jungs nicht einschüchtern

HWK-Präsident Axel Hochschild überreichte persönlich die Abschlusszeugnisse und wünschten den Gesellen alles Gute für ihren beruflichen Werdegang. Insgesamt absolvierten 37 Jugendliche ihre Ausbildung vom Land- und Baumaschinenmechatroniker über das Nahrungsmittel- bis zum Metallhandwerk.

Rund 500 Ausbildungsplätze unbesetzt

Präsident Hochschild betonte, dass gut ausgebildeter Nachwuchs in allen handwerklichen Branchen dringend gesucht wird. Erfreulich ist nach seinen Worten, dass auch die Coronazeit gezeigt hat: Ohne Handwerk geht nichts – von der Versorgung im Lebensmittelhandwerk bis zum Gesundheitsbereich. Dies scheinen auch zunehmend Jugendliche zu erkennen. So gab es 2021 mit 1389 Neuverträgen im Bereich der Handwerkskammer im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von rund sieben Prozent. Aufgrund der demografischen Entwicklung werden dennoch annähernd 500 freie Ausbildungsplätze in allen handwerklichen Branchen und Regionen angeboten.

Auch interessant: Jeder Siebte zwischen 25 und 35 ist in MV ohne Berufsabschluss

Die HWK bietet jungen Menschen mit der kostenfreien Lehrstellen-App eine Orientierung bei der Berufswahl.

zur Homepage