SPENDENFAHRT

Harte Motorradfahrer mit weichem Herz

Lautes Motorenröhren und blitzendes Chrom haben am Samstag die Aufmerksamkeit viele Neubrandenburger auf sich gezogen. Die Biker waren in der Stadt – für einen guten Zweck.
Sach- und Geldspenden von über 6500 Euro brachten die Motorradfahrer bei ihrer Benefizfahrt mit ins Neubrandenburger Klinikum.
Sach- und Geldspenden von über 6500 Euro brachten die Motorradfahrer bei ihrer Benefizfahrt mit ins Neubrandenburger Klinikum. Felix Gadewolz
Echte Rocker halten vorbildlich am Zebrastreifen – wie am Samstag in der Innenstadt unter den Augen und Ohren vieler neugieriger Neubrandenburg.
Echte Rocker halten vorbildlich am Zebrastreifen – wie am Samstag in der Innenstadt unter den Augen und Ohren vieler neugieriger Neubrandenburg. Mirko Hertrich
Zum siebten Mal organisierte der Strelitzer Andreas Meyer (Mitte) zusammen mit Mitstreitern die Spendenfahrt.
Zum siebten Mal organisierte der Strelitzer Andreas Meyer (Mitte) zusammen mit Mitstreitern die Spendenfahrt. Mirko Hertrich
Neubrandenburg.

Rund 300 Biker auf 168 Motorrädern und 8 Trikes sind am Samstag bei der diesjährigen Spendenfahrt durch Neubrandenburg geknattert und hatten viele Spenden im Gepäck. Initiator Andreas Meyer, der seit sieben Jahren diese Spendentour organisiert, verkündete nach Ankunft am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum stolz, dass insgesamt 4307 Euro Geldspenden, Sachspenden im Wert von 2000 Euro und 400 Euro des Alten- und Pflegeheimes Lindenberg gesammelt werden konnten. Zur Spendefahrt waren die Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet angereist.

Sven Armbrust, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, nahm die Biker sowie die Spenden am Klinikum in Empfang. Angeschafft werden soll damit ein neues Intensivbett, wie der Mediziner bei der Übergabe betonte. Mit einer Kette aus Motorradfahrer in Lederkluft und Pflegekräften sowie dem Chefarzt und allen Helfern wurden die vielen Spielzeuge und Sachspenden direkt in die Kinderklinik getragen. Ein Moment, der auch so manchen Biker zu Tränen rührte.

Stationen der Spendfahrt waren das Bethanien Center, das Alten- und Pflegeheim auf dem Lindenberg sowie die Galeria Kaufhof in der Innenstadt, wo der Motorradcorso mit lauten Motorengeräusch vorfuhr. Auch 2020 wird es eine Spendentour geben. Diese wird den Kindern der Körperbehinderten Schule in Neubrandenburg zugute kommen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage