Unsere Themenseiten

:

Hexen bitten zur Party

Auf der Burg Stargard ist die Party zur Walpurgisnacht bereits zur Tradition geworden. Viele Gäste feierten in den vergangenen Jahren mit. Am 30. April ist es wieder soweit. [KT_CREDIT] FOTO: B. Gudat

Burg Stargard.Zu Walpurgis wird es wieder ein großes Spektakel auf der Hauptburg in Burg Stargard mit Feuershow geben. Mit dabei am30. April sind unter ...

Burg Stargard.Zu Walpurgis wird es wieder ein großes Spektakel auf der Hauptburg in Burg Stargard mit Feuershow geben. Mit dabei am
30. April sind unter anderem der alte Zauberer Catweazle und so manches Getier sowie mittelalterliche Musikanten und die Wahrsagerin „Walpurgista“. Die Stargarder Edelleute werden für die Besucher tanzen. Weitgereiste Händler bieten ihre Waren feil, versichern die Organisatoren. Begonnen wird um 17Uhr mit dem Aufspiel zur Walpurgisnacht mit „Multus Tumultus“. 17.30 Uhr heißt es „Die Hexe und der Narr“.
Um 18 Uhr tritt der Zauberer Catweazle mit so manchem Getier auf, das zu seiner Darbeitung gehört. Auch die schönsten Hexlein und Teufelchen sollen wieder gewählt werden. Gegen 19 Uhr tanzen die Edelleute vom Burg Stargarder Burgverein. Der Hexenprozess beginnt laut Plan etwa eine halbe Stunde später. Es schließen sich Feuershows im Burghof, ein Fackelumzug und das große Walpurgisfeuer an. Der Abend klingt mit einem Tanz in den Mai aus.
In diesem Jahr wird auch für ausreichend Essen und Trinken gesorgt sein, versichert die Tourismuskoordinatorin der Stadt Burg Stargard, Rita Lübstorf. Im vergangenen Jahr hatte es zahlreiche Beschwerden zur unzureichenden Versorgung gegeben. Erwachsene zahlen fünf Euro Eintritt, für Kinder „bis Besenmaß“ist der Eintrittfrei.