Exklusiv für Premium-Nutzer
Polizist aus Neubrandenburg

„Hitlerbild“-Fall: Polizei suchte Kriegswaffen

Schon länger war bekannt, dass gegen einen Polizisten aus Neubrandenburg ermittelt wird, weil ein Foto auftauchte, das ihn vor einem Hitlerbild zeigt. Jetzt gibt es neue Details in dem Fall.
Uwe Reißenweber Uwe Reißenweber
Ein Polizist hatte sich auf einer Privatparty vor einem Hitlergemälde ablichten lassen. Auf das Foto stießen Ermittler allerdings in einem völlig anderen Kontext. 
Ein Polizist hatte sich auf einer Privatparty vor einem Hitlergemälde ablichten lassen. Auf das Foto stießen Ermittler allerdings in einem völlig anderen Kontext. NK-Montage, Fotos: J. Wolf, S. Sauer
2
SMS
Neubrandenburg.

Der sogenannte „Hitlerbild“-Fall, bei dem gegen einen Polizisten aus Neubrandenburg wegen eines Fotos ermittelt wird, das ihn vor einem Hitlerbild zeigt, weitet sich aus: Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg ermittelt in dem Fall auch gegen zwei weitere Beschuldigte aus der Region – allerdings wegen des...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

zur Homepage