GASTGEBER

Hochschule Neubrandenburg bietet digitales Agrar-Forum

Wie sieht die Landwirtschaft der Zukunft und Digitalisierung in der Agrarwirtschaft aus? Dazu lädt am Donnerstag die Hochschule Neubrandenburg als Gastgeber zum digitalen Forum.
Beim 6. Hochschulforum ist die Hochschule Neubrandenburg Gastgeber. Es geht auch es um Digitalisierung in der Landwirtschaft,
Beim 6. Hochschulforum ist die Hochschule Neubrandenburg Gastgeber. Es geht auch es um Digitalisierung in der Landwirtschaft, Düngeverordnungen und Sojaanbau. Andreas Arnold (Symbolfofoto)
Neubrandenburg ·

Die Hochschule Neubrandenburg ist am Donnerstag Ausrichter des 6. Hochschulforums Agrarökonomie. Rund 200 Teilnehmer wollen sich dabei digital über die Arbeit junger Wissenschaftler zu nachhaltiger Zukunftsgestaltung sowie den Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen praktischer Betriebe austauschen.

In drei Vortragsrunden, bei denen es unter anderem auch um Digitalisierung und um neue Märkte in der Landwirtschaft geht, sollen aktuelle Beiträge aus anwendungsorientierter Forschung gebündelt und vor dem Hintergrund der politischen Diskussion zur Neuausrichtung der Agrarwirtschaft thematisiert werden, kündigt Hochschulsprecher André Hesse-Witt an. Der Zugang erfolgt auf der Webseite www.das-hochschulforum.de unter der Rubrik „Anmeldung“.

Das 2016 in Osnabrück ins Leben gerufene Hochschulforum Agrarökonomie wird getragen von einer offenen Kooperation deutschsprachiger Fach- und Hochschulen mit agrar- und ernährungswirtschaftlichem Schwerpunkt und fand jährlich an wechselnden Standorten statt. Anliegen ist der Austausch von Wissenschaftlern, Studierenden und Praxispartnern aller Standorte über praxisrelevante Forschung sowie neue Anreize und Ideen für künftige Forschungs- und Praxis-Projekte.

Mehr lesen: Mikroplastik wird auch zum Problem für die Landwirtschaft

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage