LANDESWETTBEWERB „JUGEND MUSIZIERT”

Höchstnoten beim Wettstreit der Musiktalente

Mit 50 Teilnehmern ist die Kreismusikschule Kon.centus beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert” vertreten. Schon am ersten Wettbewerbstag trumpften sie mit guten Ergebnissen auf.
Susanne Schulz Susanne Schulz
Marc und Annelie Weckwert sowie Louis Schenk aus Neubrandenburg haben sich die Höchstnote erspielt.
Marc und Annelie Weckwert sowie Louis Schenk aus Neubrandenburg haben sich die Höchstnote erspielt.
Neubrandenburg.

Mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten hat das Neubrandenburger Gitarrentrio Annelie Weckwert, Marc Weckwert und Louis Schenk beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert” einen 1. Preis und die Delegierung zum Bundeswettbewerb erspielt. Bereits am ersten Wettbewerbstag haben auch Sophia Rau (Violine), Marie Luise Langer und Felizia Darsow (Duo Klavier und Querflöte), die Geschwister Erasmus, Auguste und Wilhelmine Koch (Violine, Cello, Klavier), alle aus Neubrandenburg, sowie Florence Naemi Irmer (Viola) aus Burg Stargard und das Gitarrentrio Gabriel Hauser (Neubrandenburg), Anna Zeisler (Trollenhagen) und Jérôme Kastner (Burg Stargard) sich mit ersten Preisen für die höchste Wettbewerbsstufe qualifiziert.

Fast 240 junge Musiker aus ganz Mecklenburg-Vorpommern wetteifern an diesem Wochenende in Waren um hohe Wertung, davon rund 50 aus der in Neubrandenburg und Neustrelitz ansässigen Kreismusikschule Kon.centus. Die Einrichtung konnte sich am ersten Wettbewerbstag auch bereits über einen weiteren 1. Preis durch Merle Cornelia Döhnert aus Groß Nemerow (Viola) freuen, die für den Bundeswettbewerb noch zu jung ist. 2. Preise erspielten Lea Sophie Maak und Jonas Harder (Duo Klavier/Klarinette) aus Neubrandenburg und Karlshagen, Johannes Benck und Freia von der Wense (Duo Klavier/Querflöte) aus Wesenberg und Neustrelitz, das Gesangsduo Clara-Marie Schade und Sannah Raemisch aus Neustrelitz sowie die Gitarrenduos Cecile Zimmermann und Jule Wolff aus Neubrandenburg und Theresa und Bela Wiedner aus Alt Rehse.

StadtLandKlassik - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage