:

Hoffest erlebt gute Resonanz bei Erstauflage

Neubrandenburg.Das erste Hoffest im Juri-Gagarin-Ring 29-41 ist bei den Besuchern sehr gut angekommen. Diese Bilanz haben die Organisatoren gezogen. Bereits ...

Knüppelkuchen war einer der Renner beim ersten Hoffest im Gagarin-Ring.  FOTO: privat

Neubrandenburg.Das erste Hoffest im Juri-Gagarin-Ring 29-41 ist bei den Besuchern sehr gut angekommen. Diese Bilanz haben die Organisatoren gezogen. Bereits am Morgen fanden sich viele Helfer ein, um Pavillons und Bierzeltgarnituren aufzubauen, sowie den Platz festlich zu schmücken. Mit Kinderschminken, Eierlaufen und Sackhüpfen sowie einem Trampolin, Basteltisch und Riesenseifenblasen waren die Kleinsten sehr zufrieden. Für das leibliche Wohl war durch die Unterstützung der Neuwoges gesorgt. Dank der Kuchenspenden einiger Mieter gab es auch eine gemütliche Kaffeerunde.
Anlass des Fest war, die Hausgemeinschaften zu stärken, aber auch die Fertigstellung der neuen Hauseingänge und Außenanlagen zu feiern. Viele Party-Gäste fragten gleich, wann das nächste Fest stattfinden wird.