Schließungspläne

Hoffnung für die Frühchenstation in Neubrandenburg?

Quer durch die Parteien setzt die Region alle Hebel in Bewegung, um die Frühchenstation zu erhalten. Antworten auf Protestbriefe blieben vage, lassen aber Hoffnung aufkeimen.
Für die Neubrandenburger Frühchenstation könnte es noch nicht zu spät sein. Unter gewissen Voraussetzungen
Für die Neubrandenburger Frühchenstation könnte es noch nicht zu spät sein. Unter gewissen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung, wie aus Antworten auf ein Protestschreiben hervorgeht. obilander - Fotolia
Neubrandenburg

Der Protest von Landkreis und Stadt für einen Erhalt der Frühchenstation am Neubrandenburger Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum (DBK) hat in Berlin wenig Widerhall gefunden, trotzdem gibt es einen Hoffnungsschimmer mit Blick auf eine Ausnahmeregelung. Eine solche hatten in einem gemeinsamen Schreiben von Mitte Juni Landrat Heiko Kärger (CDU) und Neubrandenburgs Oberbürgermeister...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage