NOTRUF

In der Seenplatte fällt immer wieder die 112 aus

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte waren seit Freitag immer wieder keine Notrufe unter der 112 möglich. Zwischendurch schien der Fehler behoben, doch es dauerte dann doch noch deutlich länger.
Wer derzeit in der Seenplatte die 112 anrufen will, könnte Schwierigkeiten haben: Der Notruf fällt immer wieder aus
Wer derzeit in der Seenplatte die 112 anrufen will, könnte Schwierigkeiten haben: Der Notruf fällt immer wieder aus (Symbolbild). Jens Kalaene
Neubrandenburg.

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist bereits am Freitagmittag die Notrufnummer 112 ausgefallen. Am frühen Abend gab es dann zunächst Entwarnung, die Nummer funktionierte wieder.

Doch auch am Samstag sorgte eine Störung der Telefonanlage dafür, dass Anrufer immer wieder keine Notfälle mehr unter der 112 melden konnten.

Techniker arbeiten dran

Wie die Rettungsleitstelle des Landkreises mitteilte, seien erneut Techniker mit der Behebung der Störung beschäftigt. Wie lange es dieses Mal dauert, ließe sich zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht sagen.

Auch am Sonntagvormittag war das Problem noch nicht entgültig behoben, "gelegentlich kommt es noch zu Ausfällen", hieß es dazu aus der Leitstelle. Die Wartungsarbeiten seien noch im Gange.

Kurz vor 14 Uhr kam dann die Nachricht, dass die 112 wieder komplett zu erreichen sei.

Anrufer können in Notfällen – wie sonst auch – alternativ aber auch immer den Notruf der Polizei unter der 110 wählen. Dort werde dann das Anliegen bearbeitet.

Dieser Artikel wurde mehrfach aktualisiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage