CORONA-KRISE

Jedes dritte Unternehmen an der Seenplatte erwägt Kurzarbeit

Statt ihre Beschäftigten zu entlassen, greifen viele Unternehmen im Landkreis auf Kurzarbeit zurück. Wie viele es am Ende wirklich sind, wird die kommende Monatsabrechnung zeigen.
Wie viele Mitarbeiter tatsächlich Lohneinbußen haben, wird sich wohl erst in einigen Wochen sagen lassen.
Wie viele Mitarbeiter tatsächlich Lohneinbußen haben, wird sich wohl erst in einigen Wochen sagen lassen. Jens Büttner
Neubrandenburg.

In der Mecklenburgischen Seenplatte haben nach Angaben der Agentur für Arbeit Neubrandenburg fast 2700 Unternehmen seit Beginn der Corona-Pandemie Kurzarbeit angezeigt – das ist ziemlich genau ein Drittel der Betrieb in der Region. „Mit dem Instrument der Kurzarbeit möchten wir die lokalen Unternehmen bei der Sicherung der Fachkräfte unterstützen und Entlassungen vermeiden“, sagt Thomas Besse, Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur.

Noch kein klares Bild zur Lage der Betriebe

Insgesamt seien in den Unternehmen 23 693 Angestellte beschäftigt, hieß es von der Agentur für Arbeit. Dass die Unternehmen Kurzarbeit angezeigt haben, bedeutet aber noch nicht, dass Kurzarbeit für jeden Mitarbeiter eingeführt wird. „In welchem Umfang Kurzarbeit tatsächlich realisiert wird, erfährt man, wenn die Unternehmen das Kurzarbeitergeld abrechnen. Die Betriebe rechnen das immer nach Abschluss des Monats mit einer gewissen Frist ab und reichen die Unterlagen bei der Arbeitsagentur ein“, erklärt Besse. Denn Kurzarbeitergeld wird immer nachträglich abgerechnet. Derzeit gehen also die Unterlagen für den März ein.

Auszahlung innerhalb weniger Wochen

Um der Menge an eingehenden Unterlagen Herr zu werden, hat die Arbeitsagentur „das Personal massiv verstärkt“. „In den Zeiten vor Corona haben wir die Anträge im Regelfall binnen 15 Tagen abgearbeitet. Dieses Versprechen halten wir auch jetzt – trotz der Steigerungen“, sichert Besse zu. Damit das auch so schnell klappt, braucht es aber auch das Zutun der Unternehmen. Wenn alle Unterlagen vorliegen, können die Mitarbeiter der Agentur die Anträge schneller bearbeiten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage