Die Standorte des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Süd sind am 24. und 31. Dezember geschlossen.
Die Standorte des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Süd sind am 24. und 31. Dezember geschlossen. Tim Prahle
Feiertage

Jobcenter an Heiligabend und Silvester geschlossen

Ab 3. Januar 2022 ist das Jobcenter für alle wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.
Neubrandenburg

Die Standorte des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Süd sind am 24. und 31. Dezember geschlossen. „Wir sind noch bis zum 23.12.2021 für alle da, die uns vor den Feiertagen brauchen und ihre Anliegen klären wollen“, teilte Thomas Elsner, Pressesprecher des Jobcenters, mit. Zwischen den Feiertagen vom 27. bis 30. Dezember könnten Kundinnen und Kunden das Jobcenter ebenfalls erreichen“ „Wir empfehlen ihnen zur schnellen Anliegensklärung die Nutzung unserer digitalen Angebote oder unser Kontaktformular auf der Homepage des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Süd unter www.jc-mse.de .“

Lesen Sie auch: Ärger wegen einem Cent mit dem Jobcenter

Die Erfahrung zeigt nach den Worten Elsners jedoch, dass es besser ist, mit der Klärung der Anliegen „nicht bis auf die letzte Minute zu warten, da sich die Anfragen an den letzten Arbeitstagen des Jahres oft häufen, was dann auch zu längeren Wartezeiten führen kann“. Ab 3. Januar 2022 sei das Jobcenter für alle zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

zur Homepage