WETTKAMPF IN WULKENZIN

Jugendfeuerwehren kämpfen um Ticket für Deutsche Meisterschaft 

In Wulkenzin treten am Samstag die 30 besten Jugendfeuerwehren aus Mecklenburg-Vorpommern gegeneinander an. Die ersten beiden Teams dürfen zur Deutschen Meisterschaft nach Xanten.
dpa
Die Jugendfeuerwehren müssen im Wettbewerb verschiedene Disziplinen absolvieren (Symbolbild).
Die Jugendfeuerwehren müssen im Wettbewerb verschiedene Disziplinen absolvieren (Symbolbild). Holger Hollemann
Wulkenzin.

Die besten Jugendfeuerwehren von Mecklenburg-Vorpommern kämpfen am Samstag in Wulkenzin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) um einen Platz bei den Deutschen Meisterschaften. 30 Jugendfeuerwehr-Mannschaften mit jeweils zwölf Mitgliedern werden in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander antreten, wie der Landesfeuerwehrverband mitteilte.

Qualifikation für Xanten

Im ersten Teil des Wettkampfs müssten die 10- bis 16-jährigen Teilnehmer unter anderem Schläuche verlegen und unter Beweis stellen, dass jeder in der Gruppe seine Aufgaben kennt. Der zweite Teil bestehe aus einem 400-Meter Hindernislauf, bei dem etwa Laufbalken überwunden werden müssen und Schutzkleidung möglichst schnell angezogen werden muss.

Die beiden bestplatzierten Mannschaften qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft, die 2019 in Xanten stattfinden soll.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wulkenzin

zur Homepage