Offenbar wegen nicht angepasster Geschwindigkeit verlor eine Frau am Montagmorgen zwischen Brunn und Neverin die Kontrolle &uu
Offenbar wegen nicht angepasster Geschwindigkeit verlor eine Frau am Montagmorgen zwischen Brunn und Neverin die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Felix Gadewolz
Polizei

Junge Frau unterkühlt aus Unfallwagen gerettet

Auf spiegelglatter Fahrbahn kam eine junge Frau bei Neubrandenburg mit ihrem Wagen von der Straße ab und überschlug sich. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Unfallauto befreit werden.
Neverin

Bei einem Unfall am Montagmorgen ist eine junge Frau bei Neubrandenburg leicht verletzt worden. Die Fahranfängerin habe gegen 7.30 Uhr zwischen Brunn und Neverin die Kontrolle über ihren Geländewegen verloren, wie die Polizei mitteilte. Grund dafür sei eine den Witterungsbedingungen nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen.

Frau musste aus Fahrzeug befreit werden

Infolgedessen kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug. Zum Unfallzeitpunkt war die Straße laut Polizei spiegelglatt. Sie wurde durch die eingesetzten Feuerwehren aus Roggenhagen und Brunn aus dem Fahrzeug befreit. Die junge Frau musste mit Unterkühlung in das Bonhoeffer-Klinikum gebracht werden. Am Fahrzeug selbst sei ein Sachschaden von circa 2000 Euro entstanden, hieß es weiter. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Pkw musste die Straße zwischen Brunn und Rossow bei Neverin kurzzeitig gesperrt werden.

zur Homepage