VERPATZTER AUFTRITT

Kabarettist Bodo Wartke hat ein Neubrandenburg-Trauma

Vor 20 Jahren verbrachte Kabarettist Bodo Wartke das Milleniums-Silvester im Neubrandenburger Marktplatz-Center – ein Auftritt, der ihn heute noch schlottern lässt.
Kabarettist Bodo Wartke erlebte seinen schlimmsten Auftritt in Neubrandenburg.
Kabarettist Bodo Wartke erlebte seinen schlimmsten Auftritt in Neubrandenburg. Sebastian Niehoff (Pressefoto/ZVG)
Neubrandenburg.

Da ging wohl alles schief: In einem längeren Interview hat der Kabarettist Bodo Wartke jetzt von seinem schlimmsten Auftritt erzählt – und der war in Neubrandenburg! Wartke, damals noch nicht ganz so bekannt wie heute, sollte seinerzeit im Marktplatz Center bei einer Gala zum Beginn des Jahres 2000 auftreten, doch die Sache klappte nicht ganz so, wie geplant.

Die Bühne habe sich in der Eisdiele im 1. Stock des Centers befunden, erzählt Wartke in dem Video, das am Donnerstag auf Youtube veröffentlicht wurde: Doch dorthin hätten sich eigentlich nur die Leute zurückziehen wollen, denen die Silvester-Veranstaltung mit insgesamt drei Bands zu laut gewesen sei. Weswegen Wartke auch vollstes Verständnis dafür hat, dass der Auftritt in die Hose ging: Er sei einfach die falsche Person zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen, lässt sich seine Erzählung zusammenfassen.

In seiner Not half nur eins: Betrinken!

Obwohl er daraufhin seine – nach eigenem Bekunden – allerlustigsten Stücke zum Besten gegeben habe, habe einfach niemand applaudieren wollen, klagt Wartke knapp 20 Jahre später. In seiner Not habe er ausnahmsweise zum Sektglas gegriffen und angefangen, sich zu betrinken: Und als ihm dann das Sektglas versehentlich vom Klavier gefallen sei, habe er das einzige Gelächter des Abends geerntet.

Auch sonst lässt Wartke kein gutes Haar an der Veranstaltung: „Vielleicht gut gemeint, aber schlecht gemacht”, befindet Wartke. Das Honorar habe er wie bei der Mafia in kleinen Scheinen aus der Getränkekasse ausgezahlt worden, sogar um ein vernünftiges Hotel-Frühstück habe man ihn und seine Künstler gebracht.

Nächster Auftritt in Neubrandenburg im Jahr 2020

So wirklich übel scheint Wartke den Vorfall der Stadt allerdings nicht zu nehmen: Am 19. April 2020 ist er um 19 Uhr im Haus der Kultur und Bildung mit seinem neuen Programm zu hören und zu sehen. Tickets dafür gibt's übrigens auch beim Nordkurier.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage