DUNKELHEIT IN NEUBRANDENBURG

Kaputte Straßenlampen ärgern Anwohner in der Oststadt

Die Straßenlampen vor der Haustür eines Nordkurier-Lesers wurden modernisiert – bleiben jetzt mit den neuen LED-Leuchten aber dauerhaft dunkel.
Mirko Hertrich Mirko Hertrich
Nach der Umstellung auf LED gaben einige Lampen ihren Geist auf, die Reparatur steht auf der Prioritätenliste der Stadtwerke aber ziemlich weit unten.
Nach der Umstellung auf LED gaben einige Lampen ihren Geist auf, die Reparatur steht auf der Prioritätenliste der Stadtwerke aber ziemlich weit unten. Mirko Hertrich
2
SMS
Neubrandenburg.

Überall funktionieren die Straßenlampen, nur bei ihm vor der Haustür in der Salvador-Allende-Straße bleiben sie dunkel. Und das, obwohl sie gerade erst auf LED umgerüstet wurden, wundert sich ein Anwohner, der sich mit der Bitte um Auflösung dieser Frage an den Nordkurier wandte.

In der Tat ist es so, dass die Lampen direkt an der Straße nächtens dunkel bleiben. Mehrere von ihnen reihen sich an der Fahrbahn entlang auf, ohne ihrem eigentlichen Zweck zu dienen – nämlich zu leuchten. Die Lampenmasten sind mittlerweile teils schon mit Aufklebern verunziert und manche auch vom Straßengrün zugewuchert. Licht in den Abend- und Nachtstunden spenden einzig die Straßenlampen auf dem Mittelstreifen der Salvador-Allende-Straße, damit die Oststädter in dem Bereich vor dem Klinikum nicht ganz im Dunklen tappen.

Kabelfehler werden noch repariert

Ein Zustand, der den Anwohner ärgert, ebenso wie die offenbar verplempertem Finanzmittel. „Ist doch schade ums Geld“, erbost er sich am Telefon. Wenn die Lampen inklusive Masten nicht mehr gebraucht würden, hätte man sie ja abreißen können, anstatt sie noch auf LED umzurüsten.

Etwas Licht ins Dunkel bringt dann die Stadtverwaltung auf Anfrage des Nordkurier. Nach Aussage der Stadtwerke als Eigentümer wurden die Lampen am Gehweg auf LED umgerüstet, wie Stadtsprecherin Anett Seidel dem Nordkurier bestätigte. Nach kurzer Betriebszeit seien aber mehrere Kabelfehler in dem Bereich festgestellt worden. Weiter heißt es: „Die Reparatur wird in den Instandsetzungsplan eingeordnet, erfolgt aber nicht sofort. Es sind andere Prioritäten gesetzt.“ Denn: „Eine Beleuchtung ist im Mittelstreifen der Fahrbahn vorhanden und der Gehweg ist soweit auch beleuchtet.“

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet