:

Katze und Igel wünschen einander guten Appetit

Katze und Igel teilen sich einträchtig das Futter.
Katze und Igel teilen sich einträchtig das Futter.
Rita Neels

Nordkurier-Leserin Rita Neels aus Blankenhof weiß von einer ungewöhnlichen Futtergemeinschaft zu berichten. Samtpfote Mia gibt sich gegenüber einem stacheligen Gesellen großzügig.

Groooß ist der Hunger nach dem langen Winterschlaf – so muss es einem Igel ergangen sein, als er sich von den frühlingshaften Sonnenstrahlen wecken ließ und sich auf die Suche nach Futter machte. Fündig wurde er im Fressnapf von Katze Mia in Blankenhof.

Ganz fix die Krallen ausfahren, um den kleinen Stachelkerl davon zu jagen? Denkste! Mia hat dem Winterschläfer offenbar die Stärkung von Herzen gegönnt und ihr Futter großzügig mit ihm geteilt, berichtet Nordkurier-Leserin Rita Neels.

Nicht alltäglich, aber auch nicht ganz abwegig ist diese Eintracht, erklärt Daniela Tews, Tierarzthelferin in der Neubrandenburger Tierklinik. „Wer Igel aufpäppeln will, ist mit Katzenfutter gut beraten, das schmeckt und bekommt ihnen“, weiß sie. Wenn so ein Fremdling allerdings ihrem Napf zu nahe kommt, würden wohl die allermeisten Katzen ihr Revier verteidigen. Mia hingegen ist offenbar eher von der gastfreundlichen Sorte.