Kaufland Neubrandenburg schließt bis Mitte November wegen Modernisierungsarbeiten.
Kaufland Neubrandenburg schließt bis Mitte November wegen Modernisierungsarbeiten. Mirko Hertrich/ Thomas Krause
Sanierungsarbeiten

Kaufland in Neubrandenburg kurz vor langer Schließung

Kaufland wird ab nächster Woche bis Mitte November im Rostocker Viertel schließen − Bäcker, Imbiss und Zeitschriftenshop werden während der Sanierungsarbeiten ebenfalls geschlossen sein.
Neubrandenburg

Für viele Neubrandenburger werden die Wege zum Einkaufen in den kommenden Monaten länger. Mit der Kaufland-Filiale im Oberbach-Zentrum schließt ab Montag der wohl größte Nahversorger in Innenstadtnähe.

Kaufland am Juri-Gagarin-Ring hat wie gewohnt geöffnet

Grund sind Sanierungsarbeiten, die vom 4. Juni bis 16. November dauern sollen, wie die Kaufland-Stiftung & Co. KG in Neckarsulm dem Nordkurier mitteilte. Die Kaufland-Filiale am Juri-Gagarin-Ring sei in dieser Zeit wie gewohnt für die Kunden da.

„Da wir unseren Kunden moderne und attraktive Einkaufsstätten bieten, die passgenau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten und hinsichtlich Einkaufskomfort und Gebäudetechnik auf dem aktuellen Stand sind, werden wir unser Kaufland in Neubrandenburg, Torfsteg umfassend modernisieren”, teilte eine Unternehmenssprecherin mit.

Umfassende Modernisierungsarbeiten sind zu erwarten

Laut Unternehmen werden folgende Maßnahmen umgesetzt, wie der komplette Fußboden wird ausgetauscht, Regale sowie Kühl- und Tiefkühlmöbel werden erneuert. Ebenfalls werden die Frischetheken, die Kassentische und auch die Leergut-Automaten ausgetauscht. Das Unternehmen legt bei der Modernisierung ein besonderes Augenmerk auf eine energiesparende und klimaschonende Technik. Außerdem soll die Filiale auf das aktuelle Kaufland-Konzept umgestellt werden.

Sanierungsarbeiten betreffen auch umliegende Geschäfte

Bäckerei, Zeitschriftenshop und der Imbiss werden laut der Unternehmenssprecherin ebenfalls modernisiert. Sie bleiben wie die Filiale Kaufland bis zur Wiedereröffnung am 17. November geschlossen. Seit vergangenem Sonnabend ist auch das Real-SB-Kaufhaus im Bethanien Center geschlossen. Das Kaufhaus soll bis zum 14. Juli Teil der Globus-Kette werden.

Ebenfalls interessant: Schließt Kaufland in Neubrandenburg für ein halbes Jahr?

zur Homepage