STEIGENDE CORONA-ZAHLEN

Klinikum Neubrandenburg setzt Aufnahmen und Eingriffe aus

Die steigende Zahl von Corona-Patienten machen es erforderlich, andere Leistungen im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum erneut vorübergehend einzuschränken.
Die Leistungen im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum werden erneut vorübergehend eingeschränkt.
Die Leistungen im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum werden erneut vorübergehend eingeschränkt. DBK
Neubrandenburg ·

Wegen der steigenden Zahl an Corona-Patienten schränkt das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum erneut Leistungen in anderen medizinischen Bereichen ein. „Ab Freitag, 9. April, werden verschiebbare Aufnahmen und Eingriffe am Standort Neubrandenburg weitgehend ausgesetzt, um genügend Personal für die Isolierbereiche zu gewinnen und die Kapazitäten für Patienten mit Covid-19 erweitern zu können”, teilte das Klinikum am Mittwoch mit. Dringliche Therapien würden selbstverständlich weiter durchgeführt und Notfälle behandelt. Mit Stand Mittwoch wurde 37 Patienten mit Covid-19 im Klinikum behandelt, davon 11 auf der Intensivstation. Dazu kommt eine schwankende Zahl von Verdachtsfällen, heiß es abschließend.

Corona-Update per Mail

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (4)

dass die Coronaleugner hainbuche, Vater, Lsaw, otell und Co im Notfall nicht aufgenommen werden wollen! Für sie ist alles nicht so schlimm, die werden bei Herzinfarkt, Schlaganfall und Unfall von alleine gesund.

Jeder der in das Sozialsystem einzahlt darf auch davon profitieren...genauso wie du und deine Trinkfreunde irgendwann uns wegen Suff zur Last fallen , wir für Raucher und Verkehrsopfer die Kosten solidarisieren, wir für jeden Geflüchteten zahlen müssen...werden auch Menschen behandelt die zweifeln...oder wir sind in allem konsequent und jeder bekommt genau so viel aus der Staatskasse wie er eingezahlt hat, dann können ein Großteil deiner Kumpels ab morgen für jedes Sternburg betteln gehen...und unsere Gäste müssen dann auch wieder den Heimweg antreten...

👍👍👍

Sie haben aber recht. Die Querdenker schimpfen in den Kommentarspalten auf die, Zitat: "widerliche Ärztezunft" oder nennen sie "Helfer der Diktatur" ...aber wenns drauf ankommt wird ihnen natürlich auch geholfen.