:

Kürbis-Gigant wächst in Rosenow heran

Da passt zu Halloween wohl ein ganzes Lagerfeuer rein: Einen richtig großen und schweren Kürbis züchtet Daniel Reißmann im Garten seiner Mutter in Rosenow.

Einen erneuten Versuch, den größten und schönsten Kürbis in ganz M-V zu züchten, hat Daniel Reißmann im Garten seiner Mutter in Rosenow gestartet. Sein Sohn Fiete verdeutlicht die Größenverhältnisse.
D. Reißmann Einen erneuten Versuch, den größten und schönsten Kürbis in ganz M-V zu züchten, hat Daniel Reißmann im Garten seiner Mutter in Rosenow gestartet. Sein Sohn Fiete verdeutlicht die Größenverhältnisse.

Er kann es nicht lassen: Daniel Reißmann züchtet im Garten seiner Mutter in Rosenow wieder einen Kürbis der Sorte „Atlantic Giant“. Mit ihm will der Ex-Rosenower, der inzwischen in Rostock wohnt, am 12. und 13. Oktober die Kürbismeisterschaft in der Hansestadt gewinnen oder zumindest wieder weit vorn landen. 2012 gab es in M-V keinen Wettbewerb, so nahm Daniel samt Familie mit seinem Exemplar an der Meisterschaft in Berlin/Brandenburg teil und holte mit dem 304 Kilogramm wiegenden Koloss einen 3. Platz. Eigentlich wollte er jetzt auf Bohnen umsteigen, entschied sich aber doch erneut für einen Kürbis.

Sein diesjähriges Exemplar, das bis zum Oktober noch kräftig in die Breite und Höhe gehen soll, wiegt zurzeit 360 Kilogramm. Die Aussichten, vorn mitzumischen, sind also nicht schlecht. Auch in diesem Jahr hilft die ganze Familie Reißmann mit, den vielleicht schönsten und möglicherweise schwersten Kürbis im ganzen Land heranzuziehen.