AUSSTELLUNG AB MITTWOCH

Kunstpreis aus Neubrandenburg diesmal für Bildhauerei

Fünf Nominierte – ein Preisträger: Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe fördert zeitgenössische Kunst mit einer Ausstellung in Neubrandenburg.
Auf seinem Kunsthof in Hirschburg bei Ribnitz-Damgarten hat Reinhard Buch die Auszeichnung entgegen genommen.
Auf seinem Kunsthof in Hirschburg bei Ribnitz-Damgarten hat Reinhard Buch die Auszeichnung entgegen genommen. Thomas Oppermann
Reinhard Buchs vierteiliger "Musenschrein" ist ab Mittwoch in der Kunstsammlung zu sehen
Reinhard Buchs vierteiliger "Musenschrein" ist ab Mittwoch in der Kunstsammlung zu sehen Thomas Oppermann
Neubrandenburg ·

Der Bildhauer Reinhard Buch ist mit dem Kunstpreis der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe ausgezeichnet worden. Damit setzte sich der 67-Jährige unter fünf Kandidaten durch, deren Werke ab Mittwoch in der Ausstellung „Fünf Positionen der Gegenwart” in der Kunstsammlung Neubrandenburg gezeigt werden.

Alle zwei Jahre vergibt die Versicherungsgruppe, deren Ur-Unternehmen 1797 in Neubrandenburg gegründet wurde, die mit 10 000 Euro dotierte Ehrung, um zeitgenössische Kunst zu fördern. Die achte Auflage war corona-bedingt um ein Jahr verschoben worden, auch die Bekanntgabe des Preisträgers fand online statt.

Leichte Inszenierung mit schwerem Material

Am Werk des in Hirschburg (einem Ortsteil von Ribnitz-Damgarten) lebenden Künstlers überzeuge „in gleicher Weise die Schwere des Materials und die Leichtigkeit der Inszenierung”. Das Material- und Raumgefühl repräsentiere „in zeitloser Weise einen gewachsenen Werkbegriff”, heißt es in der Begründung der Preisjury, der auch die Direktorin der Kunstsammlung, Dr. Merete Cobarg, angehört.

Lesen Sie auch: Beste Kunst aus MV in Neustrelitz zu sehen

Nominiert waren in diesem Jahr außerdem Claudia Heinicke, Cindy Schmiedichen, Christian Frosch (alle Greifswald) sowie Peter Klitta aus Schwerin. Arbeiten aller fünf Künstler sind vom 16. Juni bis 29. August in der Kunstsammlung Neubrandenburg zu sehen. Die Ausstellung ist mittwochs bis sonntags jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Zudem sind die Werke in einem virtuellen Rundgang erlebbar unter www.kunstsammlung-neubrandenburg.de/ausstellungen-besuch.

+++ Mehr zum Thema Kunst +++

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage