Unsere Themenseiten

:

Kurzschluss legt Neubrandenburg lahm

Fast eine halbe Stunde lang war ein Teil von Neubrandenburg ohne Strom.
    Fast eine halbe Stunde lang war ein Teil von Neubrandenburg ohne Strom.
Patrick Pleul

Und plötzlich ging nichts mehr: Fernseher, Telefon, Internet – alles aus. Sogar Folgen für den Verkehr in der Stadt hatte der Stromausfall.

Ein Kurzschluss hat am Donnerstagmorgen zu einem Stromausfall in Teilen Neubrandenburgs gesorgt. Von 8.05 Uhr an ging in Teilen der Innenstadt, im Jahnviertel und in der Neustrelitzer Straße nichts mehr. Durch die Störung kam es zu Ausfällen von Kabelfernsehen, Internet und Telefon. Rund 2300 Stromkunden waren von dem Vorfall betroffen, wie die Neubrandenburger Stadtwerke mitteilten. Nach einer halben Stunde floss der Strom wieder.

Während des Stromausfalls kam es auch zum Ausfall von Ampelanlagen in den betroffenen Gebieten. Nach Informationen der Polizei Neubrandenburg kam es aber zu keinerlei Vorfällen.