Frank Kurzhals fürchtet, dass sein Betrieb keine Zukunft hat, wenn die Wiesen geflutet werden.
Frank Kurzhals fürchtet, dass sein Betrieb keine Zukunft hat, wenn die Wiesen geflutet werden. D. Vitense
Für die Landwirte der Umgebung sind die Wiesen im Tollensetal ideale Weideflächen. Doch in Zukunft könnte mit d
Für die Landwirte der Umgebung sind die Wiesen im Tollensetal ideale Weideflächen. Doch in Zukunft könnte mit der Nutzung Schluss sein. Denn es wird ins Auge gefasst, an dieser Stelle eine natürliche Überflutung des Flusses zu gewährleisten. Martina Schwenk
Zurück zum Moor

Land will Wiesen fluten – Bauer bangt um Weidefläche

Geht es nach der Politik, soll zwischen Mühlenhagen und Klempenow das Niedermoor zurückkehren. Durch eine natürliche Überflutung der Landstriche links und rechts der Tollense. Damit würde aber auch wichtiges Grünland von der Bildfläche verschwinden.
Burow

Für einige Bauern der Region wäre es ein Fiasko, wenn es so kommt, wie es gerade geprüft wird. Zu ihnen zählt auch Burows Landwirt Frank Kurzhals, der mit Bauchschmerzen auf das schaut, was Landwirtschaftsministerium und Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt (Stalu) teils mit Wiesen vor seiner Haustür vorhaben. Flächen, die er und andere Landwirte der Umgebung als Weideland...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage