WAHLFORUM

Landtagskandidaten debattieren – und keiner schaut zu

Nur wenige Menschen aus dem Neubrandenburger Umland kamen in die Wittenborner Dorfkirche, um die Kandidaten für den Wahlkreis 22 direkt kennenzulernen. Debatte und Kampf gab es trotzdem.
In der beschaulichen Dorfkirche Wittenborn trafen acht von zehn Direktkandidaten das erste Mal aufeinander.
In der beschaulichen Dorfkirche Wittenborn trafen acht von zehn Direktkandidaten das erste Mal aufeinander. Tim Prahle
Seenplatte ·

Zum ersten Mal sind die Landtags-Direktkandidaten aus dem Neubrandenburger Umland aufeinander getroffen. Zumindest acht der zehn Bewerber für den Landtagswahlkreis 22 waren da. Sie folgten der Einladung des Bürgervereins Wittenborn. Es fehlten Tino Eisbrenner (Linke) und Belinda Eule (dieBasis)

Nur sechs Zuschauer waren da

Der Abend in der kleinen Dorfkirche im...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Seenplatte

zur Homepage

Kommentare (1)

Gelabber interessiert niemanden mehr.
Wie bei ARD und ZDF?
Mach ich lieber Youtube solange bis das vorbei ist.