NACH OPEN-AIR-KONZERT

Liedermacher Mark Forster ist begeistert von Neubrandenburg

Das Wochenende in Neubrandenburg stand ganz im Zeichen der beiden großen Open-Air-Konzerte von Jennifer Rostock und Mark Forster. Besonders Forster begeisterte die Fans. Am Tag danach machte der Sänger der Stadt eine Art Liebeserklärung.
Nordkurier Nordkurier
Mark Forster, der Star des Musik-Wochenendes in Neubrandenburg, begeisterte seine Fans im Kulturpark. Immerhin 5000 von ihnen pilgerten an die Bühne vor der Stadthalle.
Mark Forster, der Star des Musik-Wochenendes in Neubrandenburg, begeisterte seine Fans im Kulturpark. Immerhin 5000 von ihnen pilgerten an die Bühne vor der Stadthalle. Felix Gadewolz
Neubrandenburg.

5.000 Zuschauer strömten am Samstagabend in den Neubrandenburger Kulturpark, um den Sänger und Songwriter Mark Forster auf der Freilichtbühne des Jahnsportforums live zu erleben. Sie wurden nicht enttäuscht. In den sozialen Medien tauschten sich viele Konzertbesucher anschließend über den Abend aus - die meisten davon waren begeistert.

"Schöne Veranstaltung. Man muss auch mal loben, egal ob Einlass, Versorgung, Klang oder ähnliches", schreibt der Neubrandenburger Rene Eberhardt. Und fügt hinzu: "Daumen hoch und gerne weitere Open-Air-Events." Die Burg Stargaderin Katja Vogt bringt es kurz und knapp auf den Punkt: "Es war der Hammer".

Ein Kritikpunkt wurde von mehreren Besuchern angemerkt: Durch die hohe Zahl an Besuchern ist es in Richtung Bühne sehr eng geworden, was zu Drängeleien führte und weswegen einige der anwesenden Kinder schlecht sehen konnten. "War auch ein tolles Konzert, aber für die Kids war es traurig", berichtet Facebook-Userin Nicci Schlumpi aus Neubrandenburg.

Sänger bedankt sich am Tag danach bei Besuchern

"Viele Kinder weinten, weil sie nichts gesehen haben und mussten das gleiche Geld bezahlen." Die Veranstalter hätten dies gesehen und hätten einschreiten können, dies sei aber ausgeblieben. Auch Mandy Fritz hat die Drängelei gestört. "Mark war super, aber viele Besucher haben echt keinen Anstand", schreibt die Neubrandenburgerin. "Da wurde ohne Rücksicht geschubst und gedrängelt."

Generell aber waren sich die Konzertbesucher einig: Das war ein toller Abend. Und nicht nur den Fans hat das Konzert gefallen, auch Mark Forster selbst scheint eine tolle Zeit in Neubrandenburg gehabt zu haben. "NEUBRANDENBURG! Gibt es eine bessere Sommerpremiere??? Nahaaaain. Danke", schreibt der Sänger am Tag nach dem Konzert auf seiner Facebook-Seite.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage