TROTZ INSOLVENZANTRAG

Linke wollen Nachspielzeit in Sachen FCN

Die Fraktion hofft auf die Unterstützung anderer Parteien in der Stadtvertretung und will den Oberbürgermeister zwingen, Sponsoringleistungen der städtischen Unternehmen für den laufenden Vereinsbetrieb zu vereinbaren.
Bei einer kompletten Insolvenz des FC Neubrandenburg droht auch das Aus für alle Nachwuchsmannschaften des Traditionsvereins.
Bei einer kompletten Insolvenz des FC Neubrandenburg droht auch das Aus für alle Nachwuchsmannschaften des Traditionsvereins. Roland Gutsch
Neubrandenburg.

Geht es nach dem Willen der Links-Fraktion in der Neubrandenburger Stadtvertretung, muss Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos) zurück in den Anstoßkreis. Die Genossen wollen während der nächsten Stadtvertretersitzung am Donnerstag den Verwaltungschef auffordern, alles rechtlich Zulässige und finanziell...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

StadtLandKlassik - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage