WÖLFE IN NEUBRANDENBURG?

Menschen in Fünfeichen haben keine große Angst

In dem Neubrandenburger Stadtteil Fünfeichen hat es zum Wochenstart nur ein Gesprächsthema gegeben: Die Nachricht von der angeblichen Sichtung einiger Raubtiere. Aber die große Unruhe bricht jetzt trotzdem noch nicht aus.
Thomas Beigang Thomas Beigang
Winterreifen ja, Wölfe nein. Dieter Rüdiger hat die Räuber noch nicht in seiner Nachbarschaft erblicken kö
Winterreifen ja, Wölfe nein. Dieter Rüdiger hat die Räuber noch nicht in seiner Nachbarschaft erblicken können. Thomas Beigang
Die Schafe am Fünfeichener Weg sind alles andere als beunruhigt.
Die Schafe am Fünfeichener Weg sind alles andere als beunruhigt. Thomas Beigang
Neubrandenburg.

Die Schafe lassen sich nicht stören. Die wollene Herde im Gatter kaut vor sich hin, als hätten ihre Mitglieder die Geschichte von den vier Wölfen noch nicht gehört. Dabei spricht am Montagvormittag in Fünfeichen kaum jemand nicht über dieses Thema: Ein Mann aus Fünfeichen, der abends mit dem Rad von der Schicht...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage