CORONA-KRISE

▶ Musiker verbreiten Lebensfreude vom Balkon aus

Die Idee, mit Musik ein Zeichen gegen die Corona-Krise zu setzen, hat sich weit verbreitet. Auch in Neubrandenburg ertönte am Sonntagabend im Rahmen einer bundesweiten Aktion Musik.
Pünktlich um 18 Uhr beteiligten sich auch Neubrandenburger Musiker an der bundesweiten Aktion „Musik für Deuts
Pünktlich um 18 Uhr beteiligten sich auch Neubrandenburger Musiker an der bundesweiten Aktion „Musik für Deutschland”. Nordkurier
Neubrandenburg.

Nach dem Klatschen kommt das Singen: Nachdem sich am Freitagabend bereits viele Neubrandenburger in einer gemeinsamen Aktion auf ihren Balkonen oder am Fenster versammelt hatten, um durch gemeinsames Klatschen allen Helfern in der Not zu danken, gibt es nun eine weitere bundesweite Aktion. Verschiedene soziale Netzwerke hatten Musiker bundesweit dazu aufgerufen, am Sonntagabend pünktlich um 18 Uhr Ludwig van Beethovens „Ode an die Freude” zu spielen und dadurch Mut und Hoffnung in der aktuellen Krise zu geben.

[Video]

In einem Neubrandenburger Innenhof der Friedländerstraße fanden sich gleich zwei Musiker, die den Hof jeweils von ihren Balkonen beschallten. „Als wir von der Aktion hörten, war für uns gleich klar, dass wir die Aktion unterstützen”, erzählt Marcel Beuter, der genau wie der Musiker Bert Wenndorff Gitarre spielte und sang.

Mehr lesen: ▶ MV schließt wegen Coronavirus auch die Baumärkte.

Musiker wollen nun täglich ein Lied für Nachbarn spielen

„Gerade uns freischaffende Künstler stellt diese Pandemie vor schwierige wirtschaftliche Herausforderungen”, meint Bert Wenndorff. Je nachdem wie lange die Künstler kein Geld durch Auftritte verdienen, könne die Krise auch existenzbedrohend sein. „Ohne Konzerte und Bandproben bleibt uns in der Krise nur die Möglichkeit, kreativ zu bleiben”, so Bert Wenndorff weiter. „Darum freuen wir uns über solche Aktionen und hoffen, einen kleinen Beitrag für Solidarität und vor allem aber Lebensfreude zu leisten.” Sofern es die Zeit erlaubt, wollen die beiden Musiker von nun an täglich ein Lied für die Nachbarschaft spielen, entschieden sie spontan nach ihrem Auftritt.

In Stuttgart beteiligten sich Musiker des Staatsorchesters Stuttgart ebenso wie der Stuttgarter Philharmonie und des Kammerorchesters Stuttgart. Weitere Musiker, wie Max Giesinger und Johannes Oerding, haben gleich ganze Konzerte angekündigt, die am Sonntagabend live via Instagram zu hören waren.

Mehr lesen: So bekommen Sie den Nordkurier trotz Krise

JETZT NEU: CORONA-UPDATE PER MAIL

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage