:

Neubrandenburg glänzt mit gleich drei Blauen Flaggen

Neubrandenburg.Brrrr! Bei nur 12 Grad Wassertemperatur und 13 Grad Celsius in der Luft hisste Schwimmmeisterin Andrea Voß am Samstagmorgen die Blaue Flagge ...

Andrea Voß durfte im Augustabad bereits zum 14. Mal die Blaue Flagge hissen – das Symbol für beste Wasserqualität. [KT_CREDIT] FOTO: A. Segeth

Neubrandenburg.Brrrr! Bei nur 12 Grad Wassertemperatur und 13 Grad Celsius in der Luft hisste Schwimmmeisterin Andrea Voß am Samstagmorgen die Blaue Flagge für das Augustabad. Das Symbol für ausgezeichnete Badewasserqualität ist in diesem Jahr wieder gleich an drei Neubrandenburger Strandbäder verliehen worden: Broda und Reitbahnsee sind auch dabei. Damit ist Neubrandenburg ganz stark in einem kleinen, erlesenen Kreis vertreten. Denn insgesamt erhielten in diesem Jahr nur sieben Badestellen an Binnengewässern des Landes die Blaue Flagge – aus dem Landkreis sind auch der Glambecker See in Neustrelitz und das Volksbad Waren dabei. Dazu kommen 28 Badestellen an der Ostseeküste.
Auch wenn das Wetter noch nicht so richtig nach Sommerfreuden aussieht, berichtet Andrea Voß, die in diesem Jahr übrigens seit genau 20 Jahren ihren Dienst am Augustabad versieht, von einigen unentwegten Badegästen, die sich auch von niedrigen Wassertemperaturen nicht abhalten lassen und ins kühle Nass steigen. Mutig!as