Bei sommerlichem Wetter kamen 2021 600 Menschen zum Picknick der Bürgerstiftung am Strandbad Broda.
Im Jahr 2021 kamen bei sommerlichem Wetter rund 600 Menschen zum Picknick der Bürgerstiftung am Strandbad Broda. Bernd Lasdin
Essen und Trinken

Neubrandenburger Bürgerstiftung veranstaltet ein Picknick

Die Bürgerstiftung Neubrandenburg arrangiert diesen Freitag, „Neubrandenburg picknickt” − Neubrandenburger sind herzlich eingeladen!
Neubrandenburg

Das Wetter scheint mitzumachen für das Freizeitvergnügen unter freiem Himmel. Am Freitag werden die Bürger Neubrandenburgs von der Bürgerstiftung Neubrandenburgs wieder zum Projekt „Neubrandenburg picknickt“ eingeladen. Los geht es ab 18 Uhr am Brodaer Strandbad. Für musikalische Begleitung sorgen Michael Roggow und Richie Beat.

+++Vereine legen sich für Tutower Ferienkinder ins Zeug+++

Im vergangenen Jahr war die nicht kommerzielle Veranstaltung von fast 600 Bürgerinnen und Bürgerinnen der Stadt und deren Gäste besucht worden. Sie machten es sich bequem mit mitgebrachten Picknickdecken und -körben auf der Wiese am Strandbad.

Mehr Würstchen und Stockbrot

Wegen der großen Nachfrage wurden in diesem Jahr mehr Würstchen geordert, die kostenfrei abgeben werden. Für Jung und Alt soll es auch wieder Stockbrot geben, das über dem Lagerfeuer geröstet werden kann. Wer spontan vorbeikommen will, für den liegen auch gespendete Fleecedenken bereit.

Teilnahme ist kostenfrei

Das Projekt „Neubrandenburg picknickt“ wird von über 20 Organisationen unterstützt, darunter der Nordkurier Mediengruppe. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Die Bürgerstiftung Neubrandenburg wurde im April 2017 gegründet. Sie unterstützt und würdigt bürgerschaftliches Engagement.

Ebenfalls interessant: So viele Zuschauer dürfen zu "Carmen" nach Neustrelitz

zur Homepage