DIETER „MASCHINE” BIRR

▶ Neubrandenburger Verkäuferinnen mit Ständchen für Ex-Sänger der Puhdys

Die Mitarbeiterinnen eines Neubrandenburger Ladens für Männermoden haben den Ost-Kulturrocker Dieter „Maschine” Birr mit einem Geburtstagsständchen überrascht. Der zeigte sich gerührt.
Zur Feier des Tages bekam der Sänger, Gitarrist und Komponist Dieter „Maschine” Birr  bei „Omega M&auml
Zur Feier des Tages bekam der Sänger, Gitarrist und Komponist Dieter „Maschine” Birr bei „Omega Männermoden” in Neubrandenburg ein Präsent überreicht. Screenshot: Facebook-Seite "Omega Männermoden"
Neubrandenburg ·

Prominenter Besuch in einer Herren-Boutique in der Neubrandenburger Innenstadt. Der Ex-Puhdys-Sänger Dieter „Maschine” Birr war zu seinem 77. Geburtstag offenbar auf dem Boulevard der Vier-Tore-Stadt auf Shopping-Tour und bekam dabei ein Ständchen von den Mitarbeitern des Geschäfts „Omega Männermoden”.

Maschine feierte 77. Geburtstag

Dieser quittierte die Sangeskünste der Mitarbeiterinen mit Applaus und einem Dankeschön. Seit 2014 ist der Altrocker schon Stammkunde im Männermodengeschäft. „Nach einem Konzert kam er damals bei uns rein”, erinnert sich Mitarbeiterin Kerstin Münter, „Seine Frau geht auch immer gerne in der Turmstraße shoppen.” Dieter Birr sei ein ganz netter Mensch, bescheinigt die Modeverkäuferin dem Musiker keine Star-Allüren zu haben. Seinen Besuch kündige er immer vorher an. Vorbildlich habe er auch nach der Luca-App gefragt, doch aufgrund der niedrigen Inzidenzen in Neubrandenburg, sei das nicht notwendig gewesen.

Als Geschenk überreichte das Omega-Team dem Geburtstagskind eine hochwertige Trinkflasche. „Weil er doch so viel Fahrrad fährt”, erklärt Kerstin Münter. Der Puhdys-Star bedankte sich für den netten Empfang. „Es ist immer so herzlich hier. Wir kommen immer wieder gerne her”, sagte er zum Abschluss des Videomitschnitts. Der bei Berlin lebende Sänger, Gitarrist und Komponist feierte am 18. März seinen 77. Geburtstag. Seit 1979 ist er mit seiner aus Neubrandenburg stammenden Frau Silvia verheiratet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (4)

Netter Artikel, ich hoffe nur, er hält sich nicht illegal in NB auf. Nicht dass sich noch das Ordnungsamt berufen fühlt, der Sache nachzugehen. 😖🙄

hält sich schon illegal in Neubrandenburg auf?

Heutzutage ist das ganz einfach; fragen Sie mal Polizei und Ordnungsamt.

5 Mitarbeiterinnen im Dienst, dass nenne ich Kundenservice.