Polizei

Neubrandenburgerin mit jeder Menge Drogen in Diskothek erwischt

Eine 20 Jahre alte Frau wurde am Wochenende mit allerlei Drogen erwischt. Doch war sie bloß Konsumentin oder doch Dealerin?
In einer Diskothek wurde eine 20 Jahre alte Neubrandenburgern mit mehreren Drogen erwischt.
In einer Diskothek wurde eine 20 Jahre alte Neubrandenburgern mit mehreren Drogen erwischt. NIKOLAS HOFFMANN
Neubrandenburg

Ecstasy, Kokain und Amphetamine: Geht es nach den Vermutungen der Polizei, hatte eine 20-jährige Deutsche am Wochenende gleich eine ganze Palette an Drogen mit in eine Neubrandenburger Diskothek genommen. Mitarbeiter der Diskothek hätten die Beamten am Sonnabend verständigt unddie Frau bereits in einem nicht öffentlichen Nebenraum durch das Sicherheitspersonal beaufsichtigen lassen, teilte die Polizei am Montag mit.

Konsumentin oder Dealerin?

Bei der jungen Frau seien neben Pillen auch pulverförmige und gelartige Substanzen gefunden worden. „Hierbei handelt es sich vermutlich um Ecstasy, Kokain und Amphetamin”, heißt es von der Polizei. Die 20-Jährige habe nach einer Belehrung zugegeben, die Besitzerin der Drogen zu sein. Wegen des Verdachts, womöglich eine Drogendealerin vor sich zu haben, sei daraufhin die Wohnung der Neubrandenburgerin durchsucht worden. Dort fanden die Beamten verschreibungspflichtige Medikamente, für die kein Nachweis vorgelegt werden konnte, teilt die Polizei weiter mit.

Gegen die junge Frau sei ein Strafverfahren wegen des Verdachts des illegalen Besitzes und Handels mit Betäubungsmitteln sowie wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz erlassen worden.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage