Silvia Bachmann-Pfabe (l.) und Miriam Burzlaff (r.) lehren künftig an der Hochschule Neubrandenburg. Am Freitag sind sie
Silvia Bachmann-Pfabe (l.) und Miriam Burzlaff (r.) lehren künftig an der Hochschule Neubrandenburg. Am Freitag sind sie durch Wissenschaftsstaatssekretärin Susanne Bowen ernannt worden. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Ernennung

Neue Professorinnen an der Hochschule Neubrandenburg

Die Hochschule Neubrandenburg kann sich über gleich zwei neue Professorinnen freuen. In Schwerin wurden eine Sozialarbeitswissenschaftlerin und eine Agrarökologin offiziell ernannt
Neubrandenburg

Gleich zwei neue Professorinnen werden künftig an der Hochschule Neubrandenburg lehren. Am Freitag seien sie durch Wissenschaftsstaatssekretärin Susanne Bowen ernannt worden, teilte das Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit.

Im Fachbereich „Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften wird demnach künftig Silvia Bachmann-Pfabe lehren. Die 39 Jahre alte Agrarökologin übernehme in Neubrandenburg das Fach „Pflanzenernährung und Bodenkunde”. Arbeitsschwerpunkte der gebürtigen Zwickauerin seien unter anderem landwirtschaftliche Stoffkreisläufe und die Nutzung von alternativen Düngemitteln.

In den Bereich „Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung” geht es für Miriam Burzlaff. Derzeit arbeite die 36-Jährige noch als Gastdozentin an der Alice Salomon Hochschule in Berlin, in Neubrandenburg lehrt sie künftig das Fach „Methoden der Sozialen Arbeit mit Schwerpunkt Beratung, teilt das Ministerium weiter mit. Staatssekretärin Susanne Bowen lobte die beiden Frauen als „engagierte und hochqualifizierte Professorinnen”.

 

zur Homepage