Für schätzungsweise 1,5 Millionen Euro soll das Areal am Klosterberg umgestaltet werden.
Für schätzungsweise 1,5 Millionen Euro soll das Areal am Klosterberg umgestaltet werden. Martina Schwenk
Vermarktung des Großen Steins

Neuer Beirat soll Altentreptows Klosterberg mitgestalten

Mit der Hebung des Riesenfindlings ist der erste Schritt zur Umgestaltung des Klosterberg-Areals abgeschlossen. Nun sollen die nächsten Schritte gegangen werden.
Altentreptow

Es gab in den vergangenen Jahren vermutlich nicht allzu viele Themen, die bei den Stadtvertretern zu so kontroversen Diskussionen geführt haben, wie die geplante Umgestaltung des Klosterbergs. Etliche Ideen landeten dazu auf dem Tisch, ebenso viele wurden wieder verworfen. Doch seitdem der Große Stein oben ist, sind sich alle Fraktionen zumindest in einem entscheidenden Punkt einig: Es muss jetzt möglichst nahtlos...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage