Für die Sicherung des denkmalgeschützten Fischerhauses erhält die Stadt erneut Zehntausende Euro Unterstüt
Für die Sicherung des denkmalgeschützten Fischerhauses erhält die Stadt erneut Zehntausende Euro Unterstützung. Mirko Hertrich
Denkmalschutz

Noch mehr Geld für Haus auf Fischerinsel im Tollensesee

Die wenigen Finanzmittel reichen gerade mal für die notwendigsten Reparaturen. Das denkmalgeschützte Fischerhaus steht weitab Neubrandenburgs in einem Naturschutzgebiet.
Neubrandenburg

Frisches Geld zur Rettung von Neubrandenburgs wohl ältester und teuerster Ruine: Die Stadt erhält knapp 66.000 Euro für die Sicherung des Fischerhauses, 45.700 Euro kämen als Unterstützung vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege, weitere 20.000 Euro von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, teilte das Rathaus jetzt mit. Das Geld solle für die Sicherungsarbeiten an der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

zur Homepage