Unsere Themenseiten

:

Nordbräu-Elf muss weiter zittern

Gegen Ferdinandshof gewannen die Landesklasse-Kicker von Motor Süd Neubrandenburg (rot) mit 2:1. [KT_BU][KT_CREDIT] FOTO: Eckhard Berndt

Staffel ISV Burg Stargard–FSV Krakow am See 2:0 (0:0)Nach zügigem Beginn neutralisierten sich beide Teams. Erst mit einer Steigerung nach dem Seitenwechsel ...

Staffel I

SV Burg Stargard–FSV Krakow am See 2:0 (0:0)
Nach zügigem Beginn neutralisierten sich beide Teams. Erst mit einer Steigerung nach dem Seitenwechsel kam Burg Stargard zu mehreren Möglichkeiten. Zwei davon nutzten Peters (73.) und Krahl (87.) zum 2:0, womit die Schewe-Elf die positive zweite Halbserie fortsetzt. Burg Stargard: Schröder-Müller, Dielenberg, Bull, Prosch, Peters, Lohmann, Bünning, Suckstorff, Franetzki (Butt), Menzel, Krahl
Chemnitz–Güstrower SC 09 II 4:0 (1:0)
Mit einem ungefährdeten 4:0-Erfolg bleibt Chemnitz im achten Spiel in Folge unbesiegt. Die Führung durch Peuker (2.) passte dabei ins Konzept. Auf Touren kam das Angriffsspiel des Gastgebers allerdings erst nach dem 2:0 durch Klingelhöfer (52.). Hermann (77.) und Schüler (84.) sorgten für den Endstand. Chemnitz: A.Meyer, Kreienbrink, Schwarzer, Radtke, Jung, Symizek, P.Borgwart, Klingelhöfer, Schüler, Hermann, Peuker

Staffel II

Eggesin–Neuenkirchen 1:3 (0:3)
Ein überlegen gestalteter erster Spielabschnitt reichte Neuenkirchen zur Festigung der Spitzenposition. Kosch (4., 20.) und Hoffmann (12.) hatten bis zur Pause eine 0:3-Führung vorgelegt. Auch nach dem 1:3 behielten die Grün-Schwarzen die Überhand. Neuenk.: Baltz, Schewe, Rene Becker, Conseur, Hoffmann, Titze, A.Woesner, F.Woesner, Scholz (Müller), Poblotzki, Kosch (Radloff)
Blau Weiß Leopoldshagen–Viktoria Salow 2:2 (0:1)
Salow lag durch einen Doppelpack von Baron (32., 66.) zweimal vorn. Eine schlechte Chancenverwertung des spielerisch besseren Gastes verhinderte aber den Ausbau des Vorsprungs. Leopoldshagen wurde für seinen Kampfgeist belohnt, als Hampe (48.) und Kahlbau (73.) die Tore zum zweimaligen Ausgleich erzielten. Salow: Kuhnert, Gau, Friemann, Wiebensohn, Ave, Michaelis, Klein, Pieplow, R.Strübing, Baron, R.Kuhnwald

FSV Altentreptow–SV Nordbräu NB 4:1 (1:0)
Nordbräu begann schwungvoll, Kellmann (6.) traf zum 0:1. Fast postwendend glich Pukowski (8.) zum 1:1 aus. Nach dem Wechsel mangelte es den Gästen an Konzentration und Kondition. Drei Gegentore durch Wendel (52., 63.) und Lieberenz (87.) zur Niederlage waren die logische Folge, womit Nordbräu als Vorletzter weiter um den Klassenerhalt bangen muss. Nordbräu: Assmann, Simon, Ch.Gurisch, Lanz, Walter, Borchardt (Bockholdt), Pagels, Reichelt, Kellmann, Ströhla, Stamm
Motor Süd Nbdg.–Grün Weiß Ferdinandshof 2:1 (0:0)
Endlich ein Erfolgserlebnis - erster Saisonsieg von Motor Süd. Die Viertorestädter bestraften das Auslassen hochkarätiger Torchancen der Gäste. Routinier Jerke war im Abschluss resoluter und sorgte mit seinen Treffern (68.,69.) für den knappen Sieg. Motor-Süd: Hein, Krüger, Groth, Schmidt, Wenzel (Rosenow), Fanselow, Monse, Drieselmann, Winning, Abid, Jerkehh