TRAKTORENDIEBSTAHL

Oldtimer-Fan stellt Belohnung in Aussicht

Fast ein ganzes Jahr lang hat ein Altentreptower an seinem Porsche-Traktor gebastelt. Im Mai wollte er die Rarität der Öffentlichkeit präsentieren. Nun haben dreiste Diebe einige Teile des Gefährts gestohlen.
Christina Weinreich Christina Weinreich
Selbstverständlich hat Mario Sadlowski (r.) den Diebstahl sofort angezeigt. Er erklärt Polizeihauptmeister Andreas Mosakowski, was die Täter von seinem Porsche-Traktor mitgehen ließen.
Selbstverständlich hat Mario Sadlowski (r.) den Diebstahl sofort angezeigt. Er erklärt Polizeihauptmeister Andreas Mosakowski, was die Täter von seinem Porsche-Traktor mitgehen ließen. Christina Weinreich
So sah die Motorhaube vor ihrer Behandlung aus. In unzähligen Stunden aufgemöbelt, ist sie in der Nacht zu Dienstag aus der Garage gestohlen worden.
So sah die Motorhaube vor ihrer Behandlung aus. In unzähligen Stunden aufgemöbelt, ist sie in der Nacht zu Dienstag aus der Garage gestohlen worden. Mario Sadlowski
Altentrepow.

Mario Sadlowski ist alles zugleich: wütend, fassungslos und enttäuscht. Sein Tag ist hin. Als der Altentreptower Dienstagfrüh um 8 Uhr auf seinem Grundstück am Randkanal eintrifft, auf dem haben unter anderem ein kleines Gartenhaus und eine Werkstatt Platz, sieht er es sofort: Die beiden Holztore seiner Werkstatt sind über Nacht aufgebrochen worden. In der Werkstatt steht eine Rarität, die er am 4. Mai beim 1. Traktoren- und Oldtimertreffen in Loitz erstmals zeigen wollte: Ein Porsche Diesel Standard 218, gebaut 1959. Von diesen 25 PS Traktoren fahren in ganz Deutschland zwar noch Hunderte, aber „nicht im Norden. Ich hab wohl hier oben den einzigen“, vermutet der Oldtimer-Fan.

Täglich bis zu drei Stunden am Traktor gebastelt

Im Februar vergangenen Jahres hat er den Porsche in Hasenwinkel erworben. Er stand im Internet zum Verkauf. Seit einem Jahr wird nun an dem Oldtimer täglich zwei bis drei Stunden gebastelt, geschraubt, lackiert ... Dabei kann Sadlowski auf die Hilfe von Freunden bauen, unter anderem auf die von Karosserie- und Lackiermeister Mario Kehle aus Loitz. „Der Porsche ist fast fertig gewesen“, seufzt der Altentreptower. Nun, nachdem sich dreiste Diebe an dem Traktor zu schaffen gemacht hatten, wird er das Treffen wohl vergessen können. „Ich habe nicht mehr so viel Geld, um die gestohlenen Teile neu zu bestellen.“

Die Täter sind aus Richtung Garagenkomplex auf das Grundstück der Familie Sadlowski gelangt. Sie brachen den hohen Lattenzaun auf und anschließend die Tore zur Werkstatt. Sadlowski hat am Montag gegen 19 Uhr sein Grundstück, auf dem er seinen Hobbys nachgeht, verlassen. Dienstagfrüh sah er den Schaden: Geklaut wurden die Motorhaube, die mit dem Armaturenbrett bestückt ist, zwei neue Räder und die Batterie. Der Schaden beläuft sich auf rund 6000 Euro. „Das ist entweder ein Auftragsdiebstahl oder die Täter wollen die Einzelteile im Internet versteigern und so Geld machen“, spekuliert der Oldtimer-Fan. Um ihnen vor allem das letzte Geschäft zu erschweren, geht Sadlowski an die Öffentlichkeit. Er bitte nicht nur eventuelle Zeugen, sich bei der Malchiner (03994 2310) oder der Altentreptower Polizei (03961 2578217) zu melden, er stellt auch eine Belohnung für Hinweise in Aussicht, die zur Ergreifung der Täter führen. Dass es mehrere sein müssen, da ist sich der Treptower sicher: „Die Haube ist schwer, wiegt an die 40 Kilogramm, ist 1,50 Meter lang und 80 Zentimeter breit. Die Reifen sind auch nicht gerade leicht.”

Sadlowski ist nicht der Einzige, bei dem in der Nacht zu Dienstag eingebrochen wurde. Ein benachbarter Garagenbesitzer fand seine Garage ebenfalls aufgebrochen vor und vermisst einige Dinge. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Homepage

Kommentare (1)

Sind das alles Leichtbauschlösser ?